th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ö3-Weihnachtswunder

Wirtschaft begrüßt tolle Initiative des Innenstadtvereins

Wenn es nach dem Innenstadtverein geht, soll das Ö3 Weihnachtswunder heuer aus dem Glasstudio direkt von der Maria-Theresien-Straße aus gesendet werden. „Eine super Idee, die wir nur begrüßen und unterstützen können“, sind sich Patricia Niederwieser, stellvertretende Spartenobfrau Handel, und WK-Bezirksobmann Karl Ischia einig.
 
„Eine solche Veranstaltung direkt im Herzen der Stadt trägt zur Stärkung der Marke Innsbruck bei und dazu, dass unsere schöne Stadt bekannter wird und mehr Menschen zur Weihnachtszeit nach Innsbruck kommen“, nennt Ischia die Vorteile für die Wirtschaft. Dass sich dies positiv auf die Kaufkraft in der Stadt und die Belebung des Weihnachtsgeschäftes auswirkt, liegt für Niederwieser auf der Hand. „Das Weihnachtswunder würde den Standort Innenstadt stärken und mehr Kaufkraft nach Innsbruck holen. Und wenn sich das Wirtschaftliche so schön mit dem Sozialen verbinden lässt, dann ist das für die Weihnachtszeit natürlich umso schöner.“ Denn die Erträge (im Jahr 2015 wurden über eine Million Euro an Spenden in Graz gesammelt) kommen einem guten Zweck – Licht ins Dunkel – zu Gute.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Tirol
Bezirksstelle Innsbruck-Stadt
Mag. Matthias Pöschl
T 05 90 90 5-1414
E matthias.poeschl@wktirol.at