th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Berufsmesse der landwirtschaftlichen Schule Weitau

Ungefähr 75 Prozent der Abgänger starten eine Lehre

Dir. Franz Berger, Patrizia Koell, Peter Seiwald (v.l.).
© WK Kitzbühel Dir. Franz Berger, Patrizia Koell, Peter Seiwald (v.l.).

Neben vielen Ausstellern war auch heuer wieder die Wirtschaftskammer auf der Berufsmesse der landwirtschaftlichen Schule Weitau mit einem Stand vertreten. Gerade die „Weitau“ mit seinen vielschichtigen Ausbildungsvarianten ist ein Garant dafür, dass die 350 Schülerinnen und Schüler mit einem hohen Fachwissen in die Wirtschaft hinausgehen und oft einen Lehrberuf ergreifen.

Ungefähr 75 Prozent der Abgänger starten eine Lehre, wobei besonders die Ausbildungen im Bereich Holz, Metall und Landmaschinentechnik von der Wirtschaft geschätzt werden.

Dafür hat Peter Seiwald als Vertreter der Wirtschaftskammer Dir. Franz Berger mit seinem 50 Köpfigen Lehrerteam herzlichen Dank ausgesprochen.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Tirol
Bezirksstelle Kitzbühel
Dr. Balthasar Exenberger
T 05 90 90 5-3216
E balthasar.exenberger@wktirol