th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coding4Kids - IT-Experten von morgen

Ein Computerspiel spielen kann jeder, aber selbst ein Spiel programmieren? 13 Kinder hatten erstmalig in Reutte die Gelegenheit dazu. Beim Gratis-Workshop „Coding4Kids“ entdeckten die 10- bis 14-Jährigen vom 24.-28. August in der Wirtschaftskammer Reutte spielerisch die Welt des Programmierens und der Digitalisierung.

Coding4Kids 2020 Reutte
© Dominik Somweber/Coding4Kids

In mehreren Gruppen kreierten die Kids mit Hilfe von IT-Spezialist Markus Arzl aus Weißenbach innerhalb einer Woche ihr eigenes PC-Spiel. Geschickt wurden von den Kindern aufsteigende Schwierigkeitsgrade, Hindernisse, Levels und Pausenfunktionen einprogrammiert, um die Spiele noch attraktiver zu gestalten. Mit viel Liebe zum Detail arbeiteten die IT-Experten von morgen ihre Spiele mit Farben, Formen und Musik aus. Nicht nur den Kindern, auch Markus hat die Woche Spaß gemacht: "Alle TeilnehmerInnen waren begeistert dabei und können für ihre Zukunft sicher viel mitnehmen!"

Bis zur letzten Minute wurde an den Spielen getüftelt, bevor diese bei der Abschlussveranstaltung in der Wirtschaftskammer Reutte präsentiert wurden.

Nach einer kurzen Demonstration, wie es funktioniert, konnte auch ein Blick in die Programmierung geworfen werden. Souverän erklärten die Kinder, wie ihre Spiele funktionieren, welche Teile davon wie programmiert wurden und warum.

Die Initiative für Coding4Kids ging 2017 von der Innsbrucker Marketing- und Online-Agentur FACTOR Innsbruck GmbH (ehem. p&p Marketing GmbH) aus, ist ein privat organisiertes, ehrenamtliches Projekt und wird freundlicherweise von vielen Partner wie z.B. der Wirtschaftskammer Tirol, dem Wifi, der HAK Imst und weiteren institutionellen Partnern unterstützt.

Auch WK-Bezirksobmann Christian Strigl ist begeistert von dem Projekt: „Digitalisierung spielt in allen Wirtschaftsbereichen eine große Bedeutung. Wenn wir hier schon früh das Interesse der Kinder und Jugendlichen wecken können, leisten wir einen wertvollen Beitrag für die Zukunft."

"Das Interesse an Coding4Kids ist groß. Es hat sich unter den Jugendlichen und den Eltern herumgesprochen, dass es sich um eine sinnvolle Sommerbeschäftigung handelt, die vor allem auch Spaß macht. Daher hoffen wir auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr“, sagte Bezirksstellenleiter Wolfgang Winkler abschließend.

Coding4Kids Reutte 2020 - (c) Dominik Somweber/Coding4Kids

alle Fotos