th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

„Stadtführung der besonderen Art“

Frau in der Wirtschaft traf sich in Rattenberg

LA Barbara Schwaighofer, Mag. Bettina Huber (FIW Kitzbühel), Alexandra Sappl (FIW Kufstein) und Gaby Schuler mit Unternehmerinnen aus den Bezirken.
© WKT LA Barbara Schwaighofer, Mag. Bettina Huber (FIW Kitzbühel), Alexandra Sappl (FIW Kufstein) und Gaby Schuler mit Unternehmerinnen aus den Bezirken.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr in Kufstein, luden vergangenen Freitag die Bezirksobfrauen von Frau in der Wirtschaft Alexandra Sappl und Mag. Bettina Huber zur Stadtführung der besonderen Art in Rattenberg. Unternehmerinnen aus den Bezirken Kufstein und Kitzbühel fanden hier genügend Gelegenheit zu netzwerken, Kontakte zu knüpfen und sich gegenseitig auszutauschen.

Unter der Leitung von Frau Gaby Schuler starteten die Unternehmerinnen um 08:00 Uhr am Fuße der Nagelschmiedhäuser, um als erste Station das gemütliche Caffe Lavazza in der Fußgängerzone von Rattenberg zu besichtigen, wo Inhaberin Susanne Haas bereits mit Café und Croissants auf uns wartete. Im Anschluss daran wurden wir schon von Sonja Altenburger in Empfang genommen und besichtigten zunächst den Malerwinkel Rattenberg, dessen Verbindung aus alt und neu und dem Zusammenspiel zwischen denkmalgeschützter Bausubstanz und moderner Architektur ein idealer Ort für Tagungen, Seminare und Firmenveranstaltungen darstellt. Ein gläserner Panoramalift erschließt den Bau vom Parterre bis zum vierten Stock, wo man seine Blicke von der schönen Dachterrasse aus über das mittelalterliche Städtchen das Inntal hinab oder auf die atemberaubende Kulisse des Rofangebirges schweifen lassen kann. Wieder unten angekommen, besichtigten wir die Buchhandlung Armütter, welches 1799 als Buchbinderei und Buchhandlung gegründet, heute zu den traditionsreichsten kleinen Familienunternehmen im mittelalterlichen Städtchen Rattenberg zählt und neben Büchern und Papierwaren auch eine große Auswahl an schönen Geschenkartikeln bereithält.

Anschließend wanderten die Unternehmerinnen, während sie mit allerhand Wissen und interessanten Anekdoten über die Stadt Rattenberg versorgt wurden, gemeinsam zu Blumen und Floristik Barbara Moser, wo sicherlich nicht nur das Glasl Prosecco dafür sorgte, dass die ein oder andere Unternehmerin noch etwas von den dekorativen Blumengestecken oder Dekoartikeln für daheim mitnahm. Weiter ging es in die Genusswelt von Josef Ager, wo Lebensgefährtin Conny zum Abschluss noch mit einer Verkostung aus dem kulinarischen Sortiment rund um die regionalen Produkte der Agers Genusswelt wartete.

Die nächste Veranstaltung ist bereits in Planung. Ende September ist ein Besuch des Ayurveda – Sonnhof in Thiersee mit Besichtigung des Kräutergartens und anschließendem Impulsvortrag geplant, wo die Unternehmerinnen in Kufstein und Kitzbühel wieder die Möglichkeit zu einem netten Miteinander bekommen sollen.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Tirol
Bezirksstelle Kufstein
Mag. Verena Weiler
T 05 90 90 5-3323
E verena.weiler@wktirol.at