th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Förderungen für Lehrlinge

Arten von Förderungen, Formulare, Ansprechpartner

 

1. Förderungen des Bundes

 

Bezeichnung für welche Strecke? woher das Formular? wann beantragen? wo beantragen?
Lehrlingsfreifahrt (mit Selbstbehalt) Wohnung - Lehrbetrieb (mit öffentlichen Verkehrsmitteln) Lehrvertrags-service im Vorhinein (Beginn jedes neuen Lehrjahres) Verkehrs-unternehmen
Fahrtenbeihilfe für Lehrlinge bzw. Heimfahrtbeihilfe Wohnung - Lehrbetrieb (falls keine Lehrlingsfreifahrt möglich) bzw. Hauptwohnsitz - Zweitwohnsitz Finanzamt (bzw. Herunterladen am Ende dieser Seite) im Nachhinein (für das abgelaufene Kalenderjahr) Finanzamt
Schülerfreifahrt (mit Selbstbehalt) Wohnung - Berufsschule (mit öffentlichen Verkehrsmitteln) Berufsschule im Vorhinein (Beginn des Schuljahres) Verkehrs-unternehmen
Schulfahrtbeihilfe bzw. Heimfahrtbeihilfe

Wohnung - Berufsschule (falls keine Schülerfreifahrt möglich)

bzw. Wohnung - Internat

Finanzamt (bzw. Herunterladen am Ende dieser Seite) im Nachhinein (für das abgelaufene Schuljahr) Finanzamt

   


2. Förderungen des Landes Tirol 

Begabtenförderung: besondere Leistungen des Lehrlings (Lehrlingswettbewerb, Berufsschulzeugnis, Lehrabschlussprüfungszeugnis)

Ausbildungsbeihilfe: Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten


Nähere Informationen (Richtlinien, Antragsformulare etc.) zu diesen Förderungen erhalten direkt beim Land Tirol, Abteilung Gesellschaft und Arbeit
, T 0512/508-3142.


 3. Förderungen der Arbeiterkammer Tirol

Für viele Arbeitnehmerfamilien ist die Ausbildung eines Kindes eine große finanzielle Belastung. Förderungen und Unterstützungen helfen, diese Belastungen zu verringern. Auch die AK Tirol vergibt in diesem Schul- und Studienjahr wieder für Kinder von AK-Mitgliedern Ausbildungsbeihilfen für Lehrlinge, Schüler, Studenten und für Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung.

Die AK-Bildungsbeihilfe für Lehrlinge kann bei der Tiroler Arbeiterkammer beantragt werden. Das Familieneinkommen darf bestimmte Grenzen nicht überschreiten.


Im Rahmen der AK-Bildungsbeihilfe werden kostenpflichtige Vorbereitungskurse für das Nachholen von Bildungsabschlüssen (Lehrabschlussprüfung im 2. Bildungsweg, Berufsreifeprüfung) gefördert. 

Nähere Auskünfte dazu erteilt die Bildungspolitische Abteilung der AK unter 0800/22 55 22-1515 oder per Email an: bildung@ak-tirol.com.   


4. Förderung Klocker-Stiftung

Die Klocker-Stiftung fördert Lehrlinge/LehrabsolventInnen, die ihre Ausbildung in einem Betrieb des KFZ-Gewerbes oder des KFZ-Handels absol­vieren/ absolviert haben.
 
Die Förderrichtlinien sowie den Förderantrag finden Sie rechts im Bereich Downloads. 

Rückfragen: 

Wirtschaftskammer Tirol
Bildungsabteilung
Bettina Leidlmair
T 05 90 90 5-7302
E bettina.leidlmair@wktirol.at


5. JULIUS-RAAB-Stiftung

Bereits seit 1961 werden im Namen von Julius Raab Lehrabsolventen und Lehrabsolventinnen gefördert.


6. FÖAM - Förderung von Ausbildungsmaßnahmen

Die Broschüre "WER fördert WAS im Land Tirol" gibt einen Überblick über die Förderangebote der verschiedensten Institutionen für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen.