th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Gratis-Internat für Lehrlinge

Künftig werden die gesamten Internatskosten vom Unternehmen bezahlt, das aber die gesamten Kosten aus Mitteln des Insolvenzentgeltfonds auf Antrag erstattet bekommt.

Reichte die Lehrlingsentschädigung für die Internats-Kosten nicht aus, so musste das Unternehmen den Rest übernehmen. Dazu kommen kollektivvertragliche Sonderbestimmungen wie beispielsweise im Eisen- und Metallverarbeitenden Gewerbe, die die Unternehmen verpflichteten, zusätzlich einen Teil der Lehrlingsentschädigung - in diesem speziellen Fall 60 Prozent - an den Lehrling auszubezahlen.

Erstattungsmöglichkeit ab 1. Jänner 2018

Künftig werden die gesamten Internatskosten vom Unternehmen bezahlt, das aber die gesamten Kosten aus Mitteln des Insolvenzentgeltfonds auf Antrag erstattet bekommt. Die Lehrlingsstellen werden die Erstattung an die Unternehmen durchführen. Die Erstattungsmöglichkeit besteht für Internatsaufenthalte ab dem 1. Jänner 2018.

 

Der Vorteil dabei ist, dass die Betriebe die Internatskosten nicht mehr selbst tragen müssen. Die Lehrlingsentschädigungen sind ab 1. Jänner 2018 in voller Höhe dem Lehrling auszubezahlen.