th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

O.M.A. Verlag Marketing UG bittet zur Kasse ohne Auftrag

Für Einträge auf einem Onlinebranchenverzeichnis werden Zahlungsaufforderungen verschickt ohne je mit den Betroffenen in Kontakt getreten zu sein

Wir möchten Sie auf einen Online-Branchenverzeichnisbetreiber aufmersksam machen: O.M.A. Verlag Marketing UG mit Sitz in Osnabrück. Dieses Unternehmen betreibt die Internetseite online-branchen-auskunft.de und bittet Betriebe, die aus ihrer Sicht einen Vertrag mit dem Unternehmen abgeschlossen haben, zur Kasse. Gegenstand der Zahlungsaufforderungen ist die angeblich mündliche oder schriftliche Beauftragung, Firmendaten am Portal zu veröffentlichen. Dieser Service wird vom Unternehmen O.M.A Verlag Marketing UG in Rechnung gestellt. Zusätzlich wird telefonisch zur Begleichung der "offenen Rechnung" aufgefordert.

Betroffene Betriebe berichten, dass sich die O.M.A Verlag Marketing OG mehrmals gemeldet hat, eine Rechung verschickt zu haben. Es wurde allerdings nie ein Vertrag abgeschlossen.

Bitte lassen Sie sich von diesem Unternehmen nicht täuschen und schließen sie keine mündlichen wie schriftliche Verträge ab!

Gerne können Sie sich bei uns melden, sollten sie solche Anrufe erhalten. Weiters ist es hilfreich bei der GMI – Gesellschaft für Mahn- und Inkassowesen mbH in Deutschland schriftlich widersprechen, dass die Forderung nicht zu recht besteht.