th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Lagebericht Wirtschaftsstandort Tirol

Aktuelle Informationen zu Industrieproduktion, Tourismus und Arbeitsmarkt sowie Konjunkturindikatoren für das 3. Quartal 2017

Unser aktueller Quartalsbericht zeigt, dass Tirols Wirtschaft weiterhin auf stabilem Wachstumskurs ist.
 
Die wichtigsten Fakten:

  • Im Zeitraum Jänner bis Juli 2017 nahm die abgesetzte Produktion der Tiroler Industrie (inklusive Bauindustrie) um rund Euro 400 Millionen zum Vergleichszeitraum des Vorjahres zu (von ca. Euro 5,7 Milliarden auf über Euro 6,1 Milliarden). Das bedeutet ein nominelles Wachstum von rund 7,5 Prozent. Österreichweit stieg die abgesetzte Produktion sogar noch stärker: um nominell über 12,3 Prozent.
  • Auch der Tiroler Tourismus entwickelte sich von Jänner bis September 2017 insgesamt positiv: Es wurden über 500.000 mehr Nächtigungen erzielt als im selben Zeitraum des Vorjahrs (40,8 Millionen im Vergleich zu 40,3 Millionen.
  • Die positive wirtschaftliche Entwicklung schlägt sich auch am Tiroler Arbeitsmarkt nieder: die Arbeitslosenquote war von Jänner bis September im Vergleich zum Zeitraum des Vorjahres im Durchschnitt um 0,61 Prozent niedriger.
  • Positiv ist auch die Beschäftigungsentwicklung in der gewerblichen Wirtschaft Tirols: Mit Stichtag 1. August 2017 beschäftigten die 44.708 gewerblichen Unternehmen 243.306 Personen. Im Vergleich zum Stichtag des Vorjahres ist dies eine Zunahme um 6.411 Personen (+2,7 %).
  • Insgesamt kann aus heutiger Sicht für das Jahr 2017 mit einem realen Wirtschaftswachstum in Tirol von rund 2,5 Prozent gerechnet werden; die Tiroler Wirtschaft dürfte damit im Jahr 2017 leicht unter dem Österreich-Durchschnitt wachsen. Die Arbeitslosenquote wird in Tirol erstmals seit dem Jahr 2012 wieder unter 6 Prozent liegen (aus heutiger Sicht: 5,8 % im Jahresdurchschnitt 2017).  

Hier finden Sie den aktuellen Lagebericht zum Wirtschaftsstandort Tirol im 3. Quartal 2017


Rückfragen:
Wirtschaftskammer Tirol
Wirtschaftspolitik und Strategie
Mag. Stefan Garbislander
T 05 90 90 5-1304
E mailto:stefan.garbislander@wktirol.at
W WKO.at/tirol/wp