th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Begutachtung: Bundesabfallwirtschaftsplan 2017

Ziele und Grundsätze des Abfallwirtschaftsgesetzes

Das BMLFUW hat den Bundesabfallwirtschaftsplanes 2017 online gestellt und das Öffentlichkeitsbeteiligungsverfahren und Anhörungsverfahren gemäß § 8 Abs. 2 AWG 2002 gestartet. 

Der Bundesabfallwirtschaftsplan teilt sich wieder in 2 Teile.

» zu den Entwürfen

Teil 1 beschreibt unter anderem die abfallwirtschaftliche Situation, durchgeführte und geplante Maßnahmen, das Abfallvermeidungsprogramm sowie die Behandlungsgrundsätze für ausgewählte Abfallströme. In Teil 1 Kapitel 7.8 werden, wie vom BMLFUW im Zuge der ALSAG Novellierung im Verwaltungsreformgesetz angekündigt, Aushubmaterialien und natürliche Gesteinskörnungen geregelt.  

Teil 2 behandelt die Leitlinien zur Abfallverbringung und gibt Hinweise zu den erforderlichen Verfahrensschritten (Notifikation oder Verbringung gemäß Artikel 18 (Grüne Liste)). 

Damit ihre Stellungnahme berücksichtigt werden kann, senden Sie diese bitte bis 20. März 2017 an Ihre WKO. 

Bundesland Wirtschaftskammer-Ansprechpartner
Burgenland Mag. Claudia Scherz
Kärnten Mag. Alfred Puff
Niederösterreich Mag. Christoph Pinter
Oberösterreich Margit Dornstädter
Salzburg Mag. Christian Wagner
Steiermark DI Peter Postl
Tirol

Mag. Alois Wimmer

Mag. Christian Dejori

Vorarlberg

Mag. Thomas Mitterlechner

Lukas Fleisch, MA BSc

Wien Ing. Mag. Maria Weiner
Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.