th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Beobachtungsliste von der EU veröffentlicht

Mögliche Kandidaten für die Aufnahme in die Liste prioritärer Stoffe

Mit Durchführungsbeschluss 2015/495/EU wurde nun eine Beobachtungsliste veröffentlicht. Das Messprogramm für die genannten Stoffe dient zur Datensammlung und nachfolgenden Risikobewertung über die allfällige Aufnahme in die Liste der prioritären Stoffe der Wasserrahmenrichtlinie.

Stoffe bzw. Stoffgruppen für die ein Messprogramm auf Grund der Beobachtungsliste durchzuführen sind: 17-alpha-Ethinylöstradiol (EE2), 17-beta-Östradiol (E2), Östron (E1), Diclofenac, 2,6-Ditert-butyl-4-methylphenol, 2-Ethylhexyl-4-methoxycinnamat, Makrolid-Antibiotika, Methiocarb, Neonicotinoide , Oxadiazon und Triallat.

In der Richtlinie 2008/105/EG über Umweltqualitätsnormen im Bereich der Wasserpolitik wurde mit Artikel 8b die Möglichkeit geschaffen eine Beobachtungsliste zu veröffentlichen. Diese potentiellen Aufnahmekandidaten in die Liste der prioritären Stoffe (Art. 16 WRRL bzw. anhand X) sind in weiterer Folge von den Mitgliedsstaaten an ausgewählten Messstellen zu überwachen.

Die Beobachtungsliste ist vorerst mit 10 Stoffen (später maximal 14) begrenzt, ein Stoff darf höchstens 4 Jahre auf der Liste stehen, Aktualisierungen sind alle 2 Jahre von der Kommission durchzuführen. Die gesammelten Daten dienen als Basis für die erforderlichen Risikobewertungsverfahren. Wenn alle Ergebnisse aus diesen Verfahren auf ein Risiko für die aquatische Umwelt hindeuten, so wird der Stoff in die Kandidatenliste für prioritäre Stoffe aufgenommen.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.