th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Erweiterte LKW-Fahrverbote in Ost-Österreich

Wien und Niederösterreich dehnen Fahrverbote auf Euro-1-LKW aus

Wien und Niederösterreich werden in einem ersten Schritt mit 1. Juli 2014 das bereits für Euro-0-Fahrzeuge bestehende LKW-Fahrverbot zusätzlich auf Lastkraftwagen und Sattelzugfahrzeuge der Klasse Euro 1 ausdehnen. Ab 1. Jänner 2016 wird auch für Fahrzeuge der Klasse Euro 2 ein entsprechendes Fahrverbot gelten. Die Erlassung einer vergleichbaren Regelung im Burgenland ist beabsichtigt, doch liegt bis dato noch kein Verordnungsentwurf vor.

Räumlicher Geltungsbereich der Beschränkungen

Das Fahrverbot wird im gesamten Wiener Landesgebiet sowie in Niederösterreich im "Wiener Umland" gelten. Dazu zählen folgende niederösterreichische Gemeinden:

  • im Bezirk Bruck an der Leitha die Gemeinden Bad Deutsch-Altenburg, Bruck an der Leitha, Enzersdorf an der Fischa, Göttlesbrunn-Arbesthal, Götzendorf an der Leitha, Hainburg an der Donau, Haslau-Maria Ellend, Höflein, Petronell-Carnuntum, Rohrau, Scharndorf, Trautmannsdorf an der Leitha.
  • im Bezirk Gänserndorf die Gemeinden Aderklaa, Andlersdorf, Deutsch-Wagram, Eckartsau, Engelhartstetten, Gänserndorf, Glinzendorf, Groß-Enzersdorf, Großhofen, Haringsee, Lassee, Leopoldsdorf im Marchfelde, Mannsdorf an der Donau, Marchegg, Markgrafneusiedl, Obersiebenbrunn, Orth an der Donau, Parbasdorf, Raasdorf, Strasshof an der Nordbahn, Untersiebenbrunn, Weiden an der March, Weikendorf.
  • im Bezirk Korneuburg die Gemeinden Bisamberg, Hagenbrunn, Korneuburg, Langenzersdorf  (Hinweis: die Nennung der Gemeinden Ernstbrunn, Großmugl, Hausleiten und Sierndorf erfolgte irrtümlich und soll im Rahmen der nächsten Novelle korrigiert werden).
  • im Bezirk Mödling die Gemeinden Achau, Biedermannsdorf, Brunn am Gebirge, Guntramsdorf, Hennersdorf, Laxenburg, Münchendorf, Vösendorf, Wiener Neudorf.
  • im Bezirk Wien Umgebung die Gemeinden Fischamend, Gerasdorf bei Wien, Himberg, Schwechat, Ebergassing, Klein-Neusiedl, Klosterneuburg, Lanzendorf, Leopoldsdorf, Maria-Lanzendorf, Rauchenwarth, Schwadorf, Zwölfaxing.

Ausnahmen

Ausgenommen von diesen Fahrverboten sind vor allem LKW bis 12 t höchstzulässiges Gesamtgewicht, die im Werksverkehr in Sanierungsgebiet von einem Unternehmen eingesetzt werden, dessen gesamte LKW-Flotte maximal vier Fahrzeuge umfasst (gesetzliche Ausnahme gemaß § 14 Immissionsschutzgesetz-Luft) sowie Fahrzeuge mit sehr kostenintensiven Spezialaufbauten sowie Fahrzeuge nach Schaustellerart. Die letztgenannten Ausnahmen finden sich in der entsprechenden Verordnungen der Bundesländer.

Weiterführende Informationen finden Sie auch auf den WKO.at-Seiten zum "Verkehr und Betriebsstandort". 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.