th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Recyclingholzverordnung verlautbart

Abfallende bei „kontrollierter“ Verwendung in Holzwerkstoffindustrie

Mit BGBl. II Nr. 160/2012 wurde die Recyclingholzverordnung, die mit 15. Mai 2012 in Kraft getreten ist, verlautbart. Die Verordnung ist eine Abfallende-Verordnung für Altholz, das unter Gewährleistung eines für Mensch und Umwelt schadlosen Recyclings und einer entsprechenden Qualitätssicherung in der Holzwerkstoffindustrie eingesetzt wird.

In der Verordnung sind auch Pflichten des Abfallerzeugers (am Entstehungsort) festgeschrieben. Zum Schutz der Umwelt wurde ein Recyclingverbot für bestimmte halogenierte bzw. chemisch behandelte Holzwerkstoffe normiert.
 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.