th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Sprengmittellager in Bergbaubetrieben

Anforderungen

Die Bergbau-Sprengmittellagerungsverordnung, BGBl. II Nr. 459/2011, regelt die Errichtung und den Betrieb von Sprengmittellagern in Bergbaubetrieben. Sie enthält allgemeine Grundsätze für die sichere Lagerung von Sprengmitteln, technische Anforderungen an oberirdische und unterirdische Lager, Sonderregelung für die Lagerung geringer Sprengmittelmengen und von Schwarzpulver sowie Dokumentationspflichten über Erwerb, Verwendung und eventuelle Vernichtung von Sprengmitteln.

Am 29. Dezember 2011 bestehende und bewilligte Lager dürfen weiterhin nach den Bedingungen des Bewilligungsbescheids genutzt werden. 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.