th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Verpackungs-Abgrenzungsverordnung kundgemacht!

BGBl. II Nr. 10/2015

Am 29. Jänner 2015 trat die Verpackungsabgrenzungsverordnung in Kraft.  

Die Verordnung zielt auf die Abgrenzung zwischen Haushalts- und gewerblichen Verpackungsmaterialien ab. Wenngleich die Zuordnung aufgrund der neuen Bestimmungen vergleichsweise umständlich anmutet, herrscht nunmehr wenigstens Klarheit für Unternehmen.

Die neue Verordnung bietet insbesondere auch den Sammel- und Verwertungssystemen für Verpackungsmaterialien die lang ersehnte Möglichkeit, Ihre Tarifstruktur an eine fundierte rechtliche Basis anzupassen. Bislang fiel es den Systemen nämlich schwer, die Tarife kostenwahr festzulegen.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.