th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Recyclingholzverordnungs-Novelle 2018

Ziel ist Verbesserung der Quellsortierung

Die RecyclingholzV Novelle 2018 wurde mit BGBl. II Nr. 178/2018 verlautbart. Sie betrifft Ersterzeuger von Holzabfällen und die Holzindustrie. Ziel der Novelle ist die Einführung eines Recyclinggebots für Holzabfälle um der fünfstufigen Abfallhierarchie Rechnung zu tragen.

Mit einer besseren Quellsortierung und adaptierten Vorgaben sollen bessere Recyclingqualitäten erreicht werden. Die Novelle ist am 12. Juli 2018 verlautbart worden und tritt mit 1. August 2018 in Kraft. Bestimmungen zum Recyclinggebot und die Vorgaben zur Quellsortierung treten mit 1. Jänner 2019 in Kraft. 

Erläuterungen zur Recyclingholzverordnung

Das Nachhaltigkeitsministerium hat auf Grund der erlassenen Novelle zur Recyclingholzverordnung (BGBl. II Nr. 160/2012 idgF BGBl. II Nr. 178/2018) auch die Erläuterungen angepasst. Durch die Einführung des Recyclinggebots und der Quellsortierung wurden Ergänzungen in den Erläuterungen erforderlich.