th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Weitere Informationen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung - FAQ

Antworten auf die wichtigsten Fragen

  1. Gibt es im Anschluss Unterlagen dazu? 
  2. Können Sie ein Musterformular für die Folgenabschätzung empfehlen?
  3. An wen kann man sich als Hotelbetrieb wenden?
  4. Gibt es auch Muster Datenschutz Texte für die Webseite?
  5. Gibt es eine Möglichkeit MEIN FERTIG ERSTELLTES "GESAMTDOKUMENT ZUR DSGVO" auf Vollständigkeit und Richtigkeit ÜBERPRÜFEN zu lassen? Einfach um nicht erst bei einer Überprüfung eine DSGVO Verfehlung festzustellen - da ist es zu spät.
  6. Etwa Off-Topic: Wir produzieren eine Software, die auch Personenbezogene Daten verarbeitet. Wo kann ich Infos erhalten, um das System DSGVO-gerecht zu gestalten?
  7. Wird es Muster für Datenschutzhinweise in AGB geben?
  8. Welches Berater-Büro würden Sie im Bereich Obersteiermark empfehlen, das uns bei der Umsetzung helfen könnte?
  9. Bitte um den Link zum Infoblatt der Löschfristen!
  10. Es werden sicher konkrete Beispiele für die Umsetzung notwendig sein. Als kleiner EPU ist man hier überfordert. Hier erwarte ich mir eine kostenfreie Unterstützung der WKO!
  11. Wenn ich von Kunden gefragt werde, ob wir uns an die neue Verordnung halten, gibt es Musterbriefe, die man versenden kann, in denen man bestätigt, dass man sich an die Gesetze hält?
  12. Gibt es einen Berater im Rahmen der WKO der mich speziell für die Anforderungen meiner Firma beraten kann?
  13. Gibt es Info zu Gesundheitsbetrieb/Zahntechnik?
  14. Benötigen Unternehmer mit Gesundheitsberufen einen Datenschutzbeauftragten? Bzw. gibt es spezielle Regelungen der Datenspeicherung bei Gesundheitsberufen?
  15. Als Optiker speichert man ja sensible Daten (Gesundheitsdaten der Augen). Was muss man beachten, evtl. ein Zustimmungsformular ausfüllen, benötigt man als Kleinunternehmer Optiker einen Datenschutzbeauftragten?
  16. Apotheker, Optiker und Sanitätshäuser geben Daten der Patienten an Krankenkasse weiter. Muss man hier was spezielles beachten?
  17. Muss man in der Hotellerie & Gastronomie Datenschutz technisch besondere Vorkehrungen treffen?  

1. Gibt es im Anschluss Unterlagen dazu? 

Alle Informationen zum geltenden Datenschutzgesetz 2000 (DSG 2000), zum künftigen Datenschutzgesetz (DSG neu) und zur DSGVO finden Sie unter: www.wko.at/datenschutz. Alle Informationen zum Thema IT- und Datensicherheit finden Sie unter: www.it-safe.at

2. Können Sie ein Musterformular für die Folgenabschätzung empfehlen?

Unsere Checkliste finden Sie hier: https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/eu-datenschutz-grundverordnung-datenschutz-folgenabschaetzu.html

3. An wen kann man sich als Hotelbetrieb wenden?

Sie können sich mit Ihren Fragen an Ihre Fachorganisation und an Ihre Landeskammer wenden, Ansprechpartner im Datenschutz finden Sie unter: www.wko.at/datenschutz, wenn Sie oben neben dem Logo das Bundesland eingeben. 

4. Gibt es auch Muster Datenschutz Texte für die Webseite?

Ja: https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/muster-informationspflichten-website-datenschutzerklaerung.html

5. Gibt es eine Möglichkeit MEIN FERTIG ERSTELLTES "GESAMTDOKUMENT ZUR DSGVO" auf Vollständigkeit und Richtigkeit ÜBERPRÜFEN zu lassen? Einfach um nicht erst bei einer Überprüfung eine DSGVO Verfehlung festzustellen - da ist es zu spät.

Eine allumfassende Prüfung aller nur denkbar datenschutzrelevanter Texte im Unternehmen sprengt auch unsere Möglichkeiten. Es gibt aber auch für diese Zwecke vom Wirtschaftsministerium und der WKO angebotene geförderte Beratungen mit DSGVO-zertifizierten Beratern. Für diese können Sie sich unter www.kmudigital.at  anmelden, wenn Sie Interesse haben!

6. Etwa Off-Topic: Wir produzieren eine Software, die auch Personenbezogene Daten verarbeitet. Wo kann ich Infos erhalten, um das System DSGVO-gerecht zu gestalten?

Alle Informationen zum geltenden Datenschutzgesetz 2000 (DSG 2000), zum künftigen Datenschutzgesetz (DSG neu) und zur DSGVO finden Sie unter: www.wko.at/datenschutz. Alle Informationen zum Thema IT- und Datensicherheit finden Sie unter: www.it-safe.at. Zum Thema privacy by design gibt es noch nicht sehr viele Erfahrungswerte, wir werden aber natürlich laufend auch diese Dokumente aktualisieren und anpassen. 

7. Wird es Muster für Datenschutzhinweise in AGB geben?

Für AGB nicht, da eine solche Formulierung hinsichtlich Transparenz und Koppelungsverbot bei der Einwilligung (vgl auch https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/EU-Datenschutz-Grundverordnung:-Einwilligungserklaerung-.html) sehr schwierig ist und daher nicht pauschal getroffen werden kann. Es gibt aber Muster für die Einwilligung (ebenfalls unter oben genannten Link) sowie die Möglichkeit, sich selbst ein Muster für die Datenschutzerklärung individuell zu basteln: https://dsgvo-informationsverpflichtungen.wkoratgeber.at/

8. Welches Berater-Büro würden Sie im Bereich Obersteiermark empfehlen, das uns bei der Umsetzung helfen könnte?

Bereits zertifizierte Berater finden Sie unter: https://firmen.wko.at/Web/Ergebnis.aspx?StandortID=0&StandortName=%c3%96sterreich&Branche=45167%2c45169%2c45165%2c45168%2c45164&BranchenName=%c3%96sterreich&CategoryID=0&Zertifikate=137%2c142%2c143&CID=1fa3058b-12f7-43c7-9832-a5bed3c8787c

9. Bitte um den Link zum Infoblatt der Löschfristen!

Gerne: https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/eu-dsgvo-speicher-und-aufbewahrungsfristen.html

10. Es werden sicher konkrete Beispiele für die Umsetzung notwendig sein. Als kleiner EPU ist man hier überfordert. Hier erwarte ich mir eine kostenfreie Unterstützung der WKO!

Alle Informationen / Checklisten / Muster / Ratgeber etc mit konkreten Beispielen zum geltenden Datenschutzgesetz 2000 (DSG 2000), zum künftigen Datenschutzgesetz (DSG neu) und zur DSGVO finden Sie unter: www.wko.at/datenschutz. Alle Informationen zum Thema IT- und Datensicherheit finden Sie unter: www.it-safe.at.

11. Wenn ich von Kunden gefragt werde, ob wir uns an die neue Verordnung halten, gibt es Musterbriefe, die man versenden kann, in denen man bestätigt, dass man sich an die Gesetze hält?

Es gibt ein Muster zum Auskunftsersuchen: https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/eu-dsgvo-musterschreiben-auskunftserteilung.html. Einen Musterbrief für die Bestätigung der Einhaltung der DSGVO haben wir nicht formuliert. 

12. Gibt es einen Berater im Rahmen der WKO der mich speziell für die Anforderungen meiner Firma beraten kann?

Bereits zertifizierte Berater finden Sie unter: https://firmen.wko.at/Web/Ergebnis.aspx?StandortID=0&StandortName=%c3%96sterreich&Branche=45167%2c45169%2c45165%2c45168%2c45164&BranchenName=%c3%96sterreich&CategoryID=0&Zertifikate=137%2c142%2c143&CID=1fa3058b-12f7-43c7-9832-a5bed3c8787c.

13. Gibt es Info zu Gesundheitsbetrieb/Zahntechnik?

Die Bundesinnung der Gesundheitsberufe arbeitet im Rahmen eines Pilotprojekts gemeinsam mit der Bundessparte Gewerbe und Handwerk an der Erstellung von branchenspezifischen Informationen zur DSGVO für die Gesundheitsberufe. Diese werden nach Fertigstellung auf www.wko.at/gesundheitsberufe veröffentlicht werden.

14. Benötigen Unternehmer mit Gesundheitsberufen einen Datenschutzbeauftragten? Bzw. gibt es spezielle Regelungen der Datenspeicherung bei Gesundheitsberufen?

Die Bundesinnung der Gesundheitsberufe arbeitet im Rahmen eines Pilotprojekts gemeinsam mit der Bundessparte Gewerbe und Handwerk an der Erstellung von branchenspezifischen Informationen zur DSGVO für die Gesundheitsberufe. Diese werden nach Fertigstellung auf www.wko.at/gesundheitsberufe veröffentlicht werden.

15. Als Optiker speichert man ja sensible Daten (Gesundheitsdaten der Augen). Was muss man beachten, evtl. ein Zustimmungsformular ausfüllen, benötigt man als Kleinunternehmer Optiker einen Datenschutzbeauftragten?

Die Bundesinnung der Gesundheitsberufe arbeitet im Rahmen eines Pilotprojekts gemeinsam mit der Bundessparte Gewerbe und Handwerk an der Erstellung von branchenspezifischen Informationen zur DSGVO für die Gesundheitsberufe. Diese werden nach Fertigstellung auf www.wko.at/gesundheitsberufe veröffentlicht werden.

16. Apotheker, Optiker und Sanitätshäuser geben Daten der Patienten an Krankenkasse weiter. Muss man hier was spezielles beachten?

Die Bundesinnung der Gesundheitsberufe arbeitet im Rahmen eines Pilotprojekts gemeinsam mit der Bundessparte Gewerbe und Handwerk an der Erstellung von branchenspezifischen Informationen zur DSGVO für die Gesundheitsberufe. Diese werden nach Fertigstellung auf www.wko.at/gesundheitsberufe veröffentlicht werden.

17. Muss man in der Hotellerie & Gastronomie Datenschutz technisch besondere Vorkehrungen treffen?  

Einen sehr guten Überblick über den Stand der Technik und Marktüblichkeit können Sie sich unter www.it-safe.at verschaffen. Für die Hotellerie & Gastronomie 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.