th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Irreführendes „Gelbes Branchenbuch“ wieder aktiv

25.1.2019: Warnung des Schutzverbandes

Aktuell erhalten Unternehmer und Institutionen wieder unerbeten via E-Mail „Angebote“ bzw. irreführende Korrekturabzüge vom „Gelben Branchenbuch“ – mit Hinweis auf die am 25.5.2018 in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung! Die bereits gespeicherten Daten sollten die angeschriebenen Unternehmen in diesem Zusammenhang gegebenenfalls korrigieren sowie unbedingt Telefon, Faxnummer und Internetadresse ergänzen, um bestmögliche Erreichbarkeit zu garantieren.

In Wahrheit bietet damit eine GBB Ltd. mit Sitz auf den Marshall Islands einen kostenpflichtigen Eintrag in ihr wertloses Onlinebranchenbuch an. Mit einer Unterschrift würde der Unternehmer einen Vertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren mit jährlichen Kosten von 780 Euro eingehen. Alle diese Konditionen sind erst bei genauem Studium des „Angebots“ ersichtlich und damit klassische Merkmale eines irreführenden Adressbuchschwindels. Wir raten dringend ab, darauf zu reagieren.

Quelle: www.schutzverband.at