th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Webinar: Fachkräfte aus der EU und Drittstaaten beschäftigen

Aus der Reihe Fachkräftesicherung

In diesem Webinar erhalten Sie rechtliche Informationen und Tipps, wie Sie Fachkräfte aus der EU und aus Drittstaaten beschäftigen. Denn je nach Herkunftsland eines potenziellen Mitarbeiters oder einer Mitarbeiterin sind verschiedene rechtliche Bestimmungen einzuhalten.

Für EU- bzw EWR-Bürgerinnen und Bürger sowie Schweizer Staatsangehörige gilt die Arbeitnehmerfreizügigkeit, Drittstaatsangehörige hingegen benötigen sowohl eine Aufenthalts- als auch eine Arbeitserlaubnis.

Qualifizierte Fachkräfte können über die Rot-Weiß-Rot – Karte nach Österreich kommen, die beides vereint. In diesem Webinar erfahren Sie alles, was Sie über die Rot-Weiß-Rot – Karte als Betrieb wissen müssen! Zusätzlich dazu bekommen Sie auch Tipps zur Rekrutierung oder auch zur Integration von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Betrieb.

Ihre Vortragende

Margit Kreuzhuber
© M. Kreuzhuber
MMag. Margit Kreuzhuber, Koordination Fachkräftesicherung in der Abteilung Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich

Aufzeichnung des Webinars