th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Geplante PKW Maut Deutschland (Infrastrukturabgabe)

Hinweis: Der Deutsche Bundestag hat die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Maut (Infrastrukturabgabe) beschlossen und veröffentlicht, jedoch ist zumindest bis zum Jahr 2016 mit der PKW Maut nicht zu rechnen. Die Europäische Kommission hat am 29. September 2016 beschlossen, eine Klage beim Europäischen Gerichtshof einzubringen, da die Kosten der Maut für deutsche Zulassungsbesitzer durch eine Senkung der KFZ-Steuer kompensiert wird. Dadurch sind nach Ansicht der Euopäischen Kommission die Grundsätze der Nichtdiskriminierung aus Gründen der Staatsangehörigkeit sowie des freien Waren- und Dienstleistungsverkehrs verletzt.

Die von Deutschland geplante Regelung sieht so aus:

Wer muss die PKW Maut in Deutschland bezahlen?

Die Mautpflicht gilt für PKW und Wohnmobile.

Ausgenommen von der Mautpflicht sind:

  • Motorräder
  • Elektrofahrzeuge (ausschließlicher Antrieb mittels Elektromotor)
  • Krankenwägen
  • Leichenwägen
  • PKW von Behinderten

Hinweis:  Seit Oktober 2015 müssen LKW ab einem zulässigen Gesamtgewicht von mindestens 7,5 Tonnen die LKW-Maut entrichten. 

 

Bezahlung der Maut & Funktionsweise

Ausländische PKW-Besitzer können die Maut vorab im Internet oder bei Grenzübertritt an einer Tankstelle bezahlen. Die notwendigen Daten werden in einem elektronischen Register des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) festgehalten. Dafür wird ein Beleg erstellt. Bei Mautkontrollen kann somit auf das Register zurückgegriffen werden. Eine Vignette auf der Windschutzscheibe wie in Österreich gibt es somit in Deutschland nicht.

Für nicht in der Bundesrepublik Deutschland zugelassene Kraftfahrzeuge ist die Maut für

  • zehn Tage
  • zwei Monate
  • ein Jahr

zu entrichten.


Wie viel kostet die Maut?

Die Höhe der Maut hängt von der Motorbauart  (Diesel oder Benziner), dem Hubraum und der Euro-Abgasklasse ab. Die Kosten liegen bei maximal 130 Euro im Jahr für die Jahresvignette.


PKW-Maut


Die Kosten für die Zehntages- und Zweimonatsvignette richtet sich nach dem errechneten Preis der Jahresvignette.

P

Wo gilt die Maut?

Die Mautpflicht gilt auf dem gesamten deutschen Autobahnnetz. Sollte sich herausstellen, dass Autobahnen wegen der Maut gemieden werden und Abschnitte von Bundesstraßen als Ausweichroute dienen, können auch diese als mautpflichtig erklärt werden.

Kontrolle/Strafen

Die Einhaltung der Maut wird mittels Verkehrskontrollen vom Bundesamt für Güterverkehr (BAG) stichprobenartig durchgeführt. Außerdem erlaubt es das Gesetz, mittels Mautbrücken Bilder von Fahrzeugen mit deren Kennzeichen zu machen.

Wird die Maut vorsätzlich oder fahrlässig nicht oder nicht in der vorgeschriebenen Weise entrichtet, wird ein Bußgeld verhängt. Die Höhe der Strafe steht bis jetzt noch nicht fest.

Service/Betreiber/Kontakt

Folgt, sobald bekannt


Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.