th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Aktuelle Maßnahmen zur COVID-19 Bekämpfung 

In Wien sind neben den bundesweit geltenden Maßnahmen ab dem 16.4.2022 nur mehr folgende zusätzliche Bestimmungen einzuhalten

Nähere Informationen zu den bundesweiten Regelungen finden Sie auf wko.at/corona

Alten- und Pflegeheime sowie stationäre Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe

  • Für den Besuch in Krankenanstalten und Pflegewohnhäusern bleibt weiterhin die PCR-Testpflicht vor dem Besuch sowie eine FFP2-Maskenpflicht während des Besuchs bestehen. Der PCR Test ist 48 Stunden ab Abnahme gültig.
  • Personen, die nach dem 15.1.2022 von einer Infektion mit SARS-CoV-2 genesen sind, benötigen für den Zeitraum von zwei Monaten nach abgelaufener Infektion keinen PCR Test.
  • Für Besuche im Rahmen der Palliativ- und Hospizbegleitung, Seelsorge, zur Begleitung bei kritischen Lebensereignissen sowie zur Begleitung minderjähriger Bewohner von stationären Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe ist ebenfalls kein PCR Test erforderlich.

Bettenführende Kranken- und Kuranstalten

  • Für den Besuch in Krankenanstalten und Pflegewohnhäusern bleibt weiterhin die PCR-Testpflicht vor dem Besuch sowie eine FFP2-Maskenpflicht während des Besuchs bestehen. Der PCR Test ist 48 Stunden ab Abnahme gültig.
  • Pro Tag und Patient sind in Krankenanstalten 3 Besuche erlaubt.
  • Für Unterstützungsleistungen ist eine weitere Person für unterstützungsbedürftige Patienten erlaubt.
  • Personen, die nach dem 15.1.2022 von einer Infektion mit SARS-CoV-2 genesen sind, benötigen für den Zeitraum von zwei Monaten nach abgelaufener Infektion keinen PCR Test.
  • Für Besuche im Rahmen der Palliativ- und Hospizbegleitung, Seelsorge, zur Begleitung bei kritischen Lebensereignissen sowie zur Begleitung minderjähriger Bewohner von stationären Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe ist ebenfalls kein PCR Test erforderlich.

Orte der beruflichen Tätigkeit in bettenführenden Krankenanstalten sowie Alten- und Pflegeheimen

  • Arbeitnehmer, Inhaber und Betreiber von bettenführenden Krankenanstalten sowie Alten- und Pflegeheimen brauchen weiterhin einen 2,5 G Nachweis (geimpft, genesen oder maximal 48 Stunden alter PCR-Test), zusätzlich gibt es 2x pro Woche ein PCR-Screening. Weiters gilt für sie eine FFP2 Maskenpflicht.
  • In Ausnahmefällen kann, wenn es zur Aufrechterhaltung des Betriebes unbedingt erforderlich ist, ein Nachweis über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 (PCR-Test), dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf, vorgewiesen werden.

Die Stadt Wien informiert über die aktuell geltenden Maßnahmen. Informationen zu den bundesweit geltenden Maßnahmen auf WKO.