th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Fachprüfung Personalverrechner

Prüfungstermine und Informationen zu Ihrer Prüfung in Wien

Die Fachprüfung Personalverrechner besteht aus

  • einem schriftlichen Teil 
  • einem mündlichen Tei

Kontakt: Mag. Christian Machalik und Michael Grill

Aktuelle Prüfungstermine 

Fachlich schriftliche Prüfung

Termine: Ab 11.04.2019 - Anmeldeschluss: 01.03.2019
Gesamtkosten:     Euro 164   

Fachlich mündliche Prüfung

Termine: Ab 06.05.2019 - Anmeldeschluss: 01.03.2019
Gesamtkosten:     Euro 218

Gesamtkosten:     Euro 382 


Prüfungsbefreiungen

Das BiBuG 2014 sieht einige Prüfungsbefreiungen vor. Diese werden von der Geschäftsstelle der Bilanzbuchhaltungsbehörde überprüft, diese biete auch alle notwendigen Informationen sowie die entsprechenden Antragsformulare zu Prüfungsbefreiungen.

Achtung!
Die Meisterprüfungsstellen können keine Prüfungsbefreiungen vornehmen!

Die schriftliche Personalverrechnerprüfung besteht aus...


Die Klausur Personalverrechnung (der Fachprüfung für Personalverrechner und der Fachprüfung für Bilanzbuchhalter) besteht aus einem einheitlichen Gegenstand mit folgenden Fachbereichen:

  1. Personalverrechnung;
  2. Einnahmen- und Ausgabenrechnung und doppelte Buchführung, soweit dies für die Personalverrechnung relevant ist;
  3. Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht und Verfahrensrecht, soweit dies für die Ausübung erforderlich ist.

Die mündliche Personalverrechnerprüfung besteht aus 5 Gegenständen

  1. Berufsrecht;
  2. Personalverrechnung;
  3. Buchhaltung, insbesondere Funktionsweise der Einnahmen- und Ausgabenrechnung, der doppelten Buchhaltung, formelle und materielle Ordnungsmäßigkeit der Buchführung, soweit dies für die Personalverrechnung relevant ist;
  4. Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht und Verfahrensrecht, soweit dies für die Ausübung erforderlich ist;
  5. Grundlagen und Anwendung der Informationstechnologie in der Personalverrechnung
         
Achtung!

Kandidaten, die über eine aufrechte Berechtigung Personalverrechnung verfügen, sind von der Absolvierung folgender Gegenstände der Fachprüfung Bilanzbuchhalter befreit:

Schriftlich: § 15 Abs. 4:

Klausurarbeit des schriftlichen Prüfungsteils der Fachprüfung Personalverrechnung.

Mündlich: § 16

Z 7 Grundlagen und Anwendungen der Informationstechnologie im Rechnungswesen, insbesondere EDV und FinanzOnline

Z 8 BiBuG 2014 Personalverrechnung. 

Tipp!

Die Meisterprüfungsstelle wird auch im Herbst 2019 einen Informationsabend zu den Fachprüfungen nach dem Bilanzbuchhaltungsgesetz anbieten:

Der Termin wird im Frühjahr 2019 bekanntgegeben.

Nutzen Sie die Chance Ihre Prüferinnen und Prüfer für die Prüfungen im Frühjahr 2020 kennenzulernen. Nach dem Info-Abend besteht die Möglichkeit kurze Einzelgespräche als Entscheidungshilfe in Anspruch zu nehmen.

Bitte melden Sie sich zur Informationsveranstaltung an.

Stoffabgrenzungen

Die Themenkonkretisierungen geben einen inhaltlichen Überblick über den Prüfungsstoff. Auch WIFI Wien und BFI Wien verwenden die Themenkonkretisierungen. 

Downloads