th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

LAP: Förderungen für Vorbereitungskurse erhöht

Wenn der Lehrling den Vorbereitungskurs selbst bezahlt, dann können die marktkonformen Kosten gefördert werden.

Vorbereitungskurse auf die ordentliche Lehrabschlussprüfung wurden bisher bis maximal 250 Euro gefördert. Ab 01.07.2017 werden die vollen marktkonformen Kosten übernommen, wenn der Lehrling den Vorbereitungskurs auf die LAP selbst bezahlt.

Mit der erhöhten Förderung will die Lehrlingsstelle Wien die Erfolge bei der Lehrabschlussprüfung steigern und insgesamt die Qualität in der Lehrlingsausbildung noch weiter verbessern. Hat der Lehrling den Vorbereitungskurs auf die LAP selbst bezahlt, so kann ihm auf Basis der Förderungen nach dem Berufsausbildungsgesetz der volle Kursbeitrag ersetzt werden. Förderanträge sind bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Wien einzureichen.

Wichtige Hinweise: 

  • Der letzte Tag des Vorbereitungskurses muss innerhalb des Zeitraumes von zwölf Monaten vor dem vereinbarten Lehrzeitende und 36 Monate nach dem tatsächlichen Lehrzeitende liegen.
  • Antragsberechtigt sind alle Lehrlinge gemäß Berufsausbildungsgesetz (BAG) und Lehrlinge von Gebietskörperschaften.
  • Antragsfrist: Der Förderantrag muss spätestens sechs Monate nach Ende des Vorbereitungskurses bei der Lehrlingsstelle eingelangt sein.
  • Die Neuregelung gilt für Kurse, deren letzter Tag nach dem 30.06.2017 liegt.