th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Beratungsmodule und -ablauf

Geförderte Unternehmensberatung  der Wirtschaftskammer Wien

Einstiegsberatung

Wenn Sie ein Beratungsprojekt in Anspruch nehmen möchten und kein Beratungsunternehmen kennen, mit dem Sie zusammenarbeiten wollen, steht Ihnen die Einstiegsberatung zur Verfügung. Spezielle Beratungsprodukte (z.B. IT-Security und Datenschutz - DSGVO, Status-Check Vertrieb etc.) können nicht als Einstiegsberatung in Anspruch genommen werden. 

Für die Einstiegsberatung melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular an und beschreiben Ihre Beratungswünsche. Wir schlagen Ihnen geeignete BeraterInnen für Ihr Beratungsthema vor, Sie teilen uns mit, mit welchem Beratungsunternehmen Sie zusammen arbeiten wollen und wir senden Ihnen anschließend die Förderzusage. Danach können Sie mit der Beratung beginnen.

Anmeldeformular OHNE WunschberaterIn


Wenn Sie bereits wissen, mit welchem Beratungsunternehmen aus dem Beraterpool Sie zusammenarbeiten wollen, starten Sie direkt mit der Schwerpunkt- oder der Kurzberatung. Melden Sie sich dafür bitte über das folgende Anmeldeformular an, beschreiben Ihre Beratungswünsche und geben Ihre(n) WunschberaterIn und den vereinbarten Stundensatz und Beratungsumfang an.

Anmeldeforumlar MIT WunschberaterIn


In der Einstiegsberatung wird die Ausgangslage analysiert und der Beratungsumfang für das gesamte Projekt definiert.  Es wird ein grober Zeitplan für die weitere Zusammenarbeit und insbesondere der für nachfolgende Beratungen vereinbarte Stundensatz festgelegt. Die Beratung wird pauschal mit 4 Stunden zu je € 80,- zuzügl. USt (ist € 384,-) verrechnet, ist jedoch zu 100% gefördert. Lediglich die USt (€ 64,-) ist vom Kunden zu bezahlen.

Schwerpunktberatung (20 Stunden)

Schwerpunktberatungen sind thematisch betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und strategischen Aufgabenstellungen vorbehalten. Für die Anmeldung ist eine genaue Projektbeschreibung notwendig. Die betriebswirtschaftlichen Auswirkungen der vorgeschlagenen Maßnahmen auf das Unternehmen sind zahlenmäßig darzustellen (Businessplan / Erfolgsrechnung). 

Umsetzungsbegleitung (20 Stunden)

Umsetzungsbegleitungen dienen dem laufenden Projektcontrolling und der fachlichen Begleitung der in der Schwerpunktberatung geplanten Maßnahmen. Die Dokumentation umfasst den Stand der Umsetzung und eventuell notwendige Anpassungen des Maßnahmenkatalogs. Strategieentwicklung ist hier nicht beinhaltet.  

Kurzberatung (12 Stunden)

Diese dient der Bearbeitung von abgegrenzten Fragestellungen und betrieblichen Einzelproblemen, wie zum Beispiel Teilbereiche des Marketings, Vertriebslösungen, Social Media, E-Commerce etc. Die zahlenmäßigen Auswirkungen auf Ihren Betrieb müssen dabei nicht unbedingt dargestellt werden. Die Umsetzungsphase ist inkludiert.

Sondermodelle

Sie dienen zur Abrundung der betriebswirtschaftlichen Förderschiene, zur Abwicklung von Kooperationsprojekten, zur Unterstützung des Themas Ökologie und Umwelt und zur Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen.


zurück zur Startseite