th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

17., Hernalser Hauptstraße

Arbeiten der MA31 und der MA28

In unmittelbarer Nähe Ihres Unternehmens werden im Auftrag der öffentlichen Hand bzw. privater Bauwerber Bauarbeiten durchgeführt. Wir haben die wichtigsten Informationen, soweit sie uns derzeit bekannt sind, im Folgenden für Sie zusammengefasst. Sollten sich durch diese Arbeiten Probleme für Ihren Betrieb ergeben, bieten wir Ihnen gerne unsere Beratung oder Vermittlung an.

Bauvorhaben

Gasrohrtausch und anschließende Fahrbahnsanierung durch die MA28

Baustellenbereich

17, Hernalser Hauptstraße von Hormayrgasse bis Wichtelgasse

Rahmenzeitraum

12. Juni bis 15. November 2019 (Gesamtzeitraum inkl. Fahrbahnwiederherstellung Hernalser Hauptstraße)

Gschwandnergasse: bis Ende 2019

Durchführung

MA 31 „Abschnitt 1“: Hernalser Hauptstraße stadtauswärts von Hormayrgasse bis Lacknergasse, ab 12.6.2019, Dauer ca. 6 Wochen

MA 31 „Abschnitt 2“: im Bereich der Hernalser Hauptstraße stadtauswärts von Lacknergasse bis Rosensteingasse voraussichtlich ab Mitte Juli 2019 (Dauer ca. 6 Wochen)

Verkehrsmaßnahmen für beide Abschnitte: Die Hernalser Hauptstraße wird in diesem Bereich zur Einbahn stadteinwärts. Umleitungsstrecke stadtauswärts über Elterleinplatz – Hormayrgasse – Rötzergasse – Rosensteingasse - Nebenfahrbahn Hernalser Hauptstraße.

MA31 „Abschnitt 3“: im Bereich der Nebenfahrbahn der Hernalser Hauptstraße von Rosensteingasse bis Gschwandnergasse stadtauswärts bei Sperre voraussichtlich ab Anfang September 2019 (Dauer ca. 5 Wochen)

MA 31 „Abschnitt 4“: im Bereich der Gschwandnergasse von Hernalser Hauptstraße bis Rötzergasse voraussichtlich ab Anfang Oktober 2019 (Dauer ca. 6 Wochen).

In den jeweiligen Arbeitsbereichen werden Halteverbotszonen zur Freihaltung des Arbeitsbereiches verordnet. Betroffene Ladezonen werden im Einverständnis mit den Hauptbewilligungsträgern temporär verschoben. Ein Zufahren zu Garagen- und Hauseinfahrten bleibt – außer bei Arbeiten direkt vor den Liegenschaften – möglich.

Die anschließenden Arbeiten der MA28 erfolgen voraussichtlich unter den gleichen Bedingungen.

Für den Umbau verantwortlich

MA31: Herr Ing. Bauer, Fa. Mörtinger & Co GmbH
1060 Wien, Getreidemarkt 7, Tel.: 01-587 54 33

MA28: derzeit noch nicht bekannt

Ihr Ansprechpartner in der WKW Wien

Gerald KOTSCH
Referent
T 514 50 / 1560
E gerald.kotsch@wkw.at