th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

2., Nordbahnstraße und andere Örtlichkeiten

Straßenbau und Gleisstraßenlegung, 01.03.2020 - 30.09.2020

In unmittelbarer Nähe Ihres Unternehmens werden im Auftrag der öffentlichen Hand bzw. privater Bauwerber Bauarbeiten durchgeführt. Wir haben die wichtigsten Informationen, soweit sie uns derzeit bekannt sind, im Folgenden für Sie zusammengefasst. Sollten sich durch diese Arbeiten Probleme für Ihren Betrieb ergeben, bieten wir Ihnen gerne unsere Beratung oder Vermittlung an. 

Bauvorhaben

Straßenbauarbeiten und Errichtung von Straßenbahngleisen

Baustellenbereiche

  • 2., Nordbahnstraße von Kleine Stadtgutgasse bis Am Tabor
  • 2., Mühlfeldgasse von Nordbahnstraße bis Holzhausergasse
  • 2., Am Tabor von Nordbahnstraße bis Bruno-Marek-Allee
  • 2., Bruno-Marek-Allee von Am Tabor bis Taborstraße  
  • 2., Schweidlgasse von Bruno-Marek-Allee bis Leystraße
  • 2., Taborstraße von Nordbahnstraße bis Leystraße
  • 2., Leystraße von Taborstraße bis Schweidlgasse

Durchführung

Zur Durchführung von Straßenbauarbeiten und zur Errichtung von Straßenbahngleisen für die Linie O sind in den angeführten Baustellenbereichen umfangreiche Baumaßnahmen notwendig. Seitens der MA 46 werden auf Dauer dieser Bautätigkeiten folgende vorübergehende straßenpolizeiliche Verkehrsmaßnahmen festgelegt: 

Die Arbeiten erfolgen innerhalb des nachstehend angeführten Bauzeitraumes in mehreren Bauabschnitten. Bestehende Zufahrts- und Abbiegerelationen werden im Bedarfsfall temporär angepasst. Arbeiten im unmittelbaren Bereich bestehender Betriebszufahrten und die Zufahrten zu den Garagen werden durch die ausführenden Baufirmen direkt mit dem jeweils betroffenen Betrieb abgestimmt.

Im Zeitraum 21. Juli bis 6. September wird das Kreuzungsplateau Nordbahnstraße/Am Tabor für den Verkehr gesperrt. Fahrzeuge werden großräumig über die Bereiche Handelskai/Lassallestraße bzw. Heinestraße/Taborstraße umgeleitet. Das derzeit bestehende eingeschränkte Fahrverbot im Bereich der Bruno-Marek-Allee zwischen Am Tabor und der Walcherstraße wird auf Dauer dieser Sperre aufgehoben. Es wird keine Umleitungsstrecke beschildert.

Betroffene Schanigartenbetreiber und Bewilligungsträger von Ladezonen in den Arbeitsbereichen werden durch die Baufirma zeitgerecht kontaktiert.

Die Erreichbarkeit der Betriebe bleibt in allen Phasen der Baudurchführung gewährleistet.

Für den Umbau verantwortlich

MA 28 Straßenverwaltung und Straßenbau
Ing. Thorsten Lehner
1070 Wien, Lienfeldergasse 96
T +43 1 4000

Wiener Linien
Ing. Fuchsberger
1030 Wien, Erdbergstraße 202
T +43 1 79 09-100

Bauzeitraum

März bis September 2020


Wolfgang Turani, MSc
T +43 1 514 50 1806
E wolfgang.turani@wkw.at