th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

6., Linke Wienzeile, Hofmühlgasse U2/U5

Kanalbauarbeiten der Wiener Netze voraussichtlich ab Mitte September bis Ende Oktober/Anfang November 2021

U2/U5 Bau-Information

Bis zum Jahr 2028 wird das Wiener U-Bahn-Netz innerstädtisch ausgebaut. Das Großprojekt der Wiener Linien bringt mehrjährige Einschränkungen im öffentlichen Raum durch die Baumaßnahmen für die Anrainer mit sich. Insbesondere rund um die geplanten neuen Stationen ist mit Fahrbahneinengungen, Umleitungen, Baustellenverkehr und baustellenbedingter Lärm- und Staubentwicklung zu rechnen.
Im Rahmen einer stattgefundenen Behördenverhandlung wurden wir über die Details des unten angeführten Bauvorhabens informiert – die wir Ihnen hiermit zur Verfügung stellen möchten.

Unser Unterstützungsangebot für betroffene Betriebe finden Sie im Bereich „Downloads“.

Rahmenzeitraum

voraussichtlich ab Mitte September 2021

Dauer

ca. 6-8 Wochen

Für den Bau verantwortlich

ARGE U2 17-21 Strabag Porr
Herr Ing. Stoifl
E-Mail office@argeu2-17-21.at

Betroffene Bereiche

  • Linke Wienzeile 104 – 106
  • Hofmühlgasse 1 und 2

Für die zukünftige U-Bahn-Trasse der U2 sind vorbereitende Arbeiten notwendig. Konkret werden vor Ort im öffentlichen Straßenraum (Fahrbahnbereich und Gehsteig) Aufgrabungsarbeiten zur Umlegung des Kanals durchgeführt.

Die Arbeiten erfolgen bei Aufrechterhaltung des Fahrzeugverkehrs in der Linken Wienzeile. Durch die Einengung der Fahrbahn auf eine Fahrspur ist jedoch mit Behinderungen zu rechnen. Der Zugang zu Geschäftseingängen ist für Fußgänger stets zu ermöglichen.

Ihr Ansprechpartner in der WKW

Sandra Gmeiner
Referentin
T +43 1 51450-1040
E-Mail ubahn@wkw.at

 

Stand: