th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

EURO-LABEL - Das Europäische -E-Commerce-Gütezeichen

Welche Vorteile bringt das E-Commerce-Gütezeichen?

Was ist das Europäische E-Commerce-Gütezeichen?

Das europäische E-Commerce-Gütezeichen (Euro-Label) wurde geschaffen, um Unternehmer, die Konsumentenschutz im Internet vorbildlich umsetzen, in der Öffentlichkeit besonders hervorzuheben.

Das Gütezeichen garantiert den Vertragspartnern (sowohl Verbrauchern als auch Unternehmern), dass der Unternehmer all jene Kriterien einhält, die zur Führung des Gütezeichens erforderlich sind. 

Dies vermag nicht nur eine Stärkung des Vertrauens auf Seiten der Verbraucher zu bewirken, sondern gewährleistet zugleich die Sicherung der Qualität des Online- Angebots auf Seiten des Unternehmens und ermöglicht es diesem somit außerdem, das Gütezeichen für ihn vorteilhaft in seine Marketing-Strategie einzubeziehen.

Welche Kriterien muss die Webseite erfüllen?

Die vorgeschriebenen Kriterien regeln den Prozess der elektronischen Geschäftsabwicklung für Unternehmen. Ihre Einhaltung wird nach Antragstellung durch das Unternehmen im Rahmen einer Erst-Zertifizierung, danach regelmäßig, überprüft, um sicherzustellen, dass die Voraussetzungen für die Führung des Gütezeichens auch nach der Erstzertifizierung weiterhin gegeben sind. Sie beziehen sich im Einzelnen auf Anbieter-Identifizierung, Allgemeine Vertrags- bzw. Geschäftsbedingungen (AGB), Produktbeschreibung, Preisauszeichnung, Abgabe der Bestellung, Zahlungsmöglichkeiten, Bestätigung der Bestellung, Rücktrittsrecht, Lieferfrist, Verrechnung, Datenschutz, Reaktionszeit bei Reklamationen, Sprache, Streitschlichtung, Gerichtsstand, Kennzeichnung von Werbung, Einhaltung sonstiger Gesetze, die Vergabe des Gütezeichens, die (laufende) Überprüfung der Einhaltung der Kriterien, den Entzug des Gütezeichens, Möglichkeiten der Änderung der Kriterien sowie weitere Vereinbarungen einschließlich Nutzungsvertrag und Verfahrensrichtlinien für Streitschlichtungen. Näheres hierzu unter Kriterien - Österreichisches E-Commerce- Gütezeichen.

Wie kommt man zum E-Commerce Gütezeichen?

  1. Bestmögliche Umsetzung der zuvor genannten Kriterien auf Ihrer Website.
  2. Anmeldung (Antrag auf Zertifizierung) des Online-Shops unter der Adresse www.guetezeichen.at/registrieren
  3. Übermittlung einer Leistungsbeschreibung und eines Angebots an das Unternehmen
  4. Schriftliche Bestellung der Gütezeichenüberprüfung durch das Unternehmen laut Angebot
  5. Die Prüfrechnung wird Ihnen zugesandt. Nach Zahlungseingang erfolgt eine Prüfung Ihrer Website durch unabhängige Experten.
  6. Es werden Testeinkäufe durchgeführt.
  7. Es erfolgen testweise Rücksendungen und Vertragsrücktritte.
  8. Im Zuge einer persönlichen Kontaktaufnahme werden die Ergebnisse der Untersuchungen besprochen und es erfolgt eine entsprechende Beratung. Anschließend erfolgt die Endkontrolle der Umsetzung der Vorgaben.      
  9. Anschließend erfolgt die Endkontrolle der Umsetzung der Vorgben.
  10. Der Vergabe-Beschluss wird gefasst und es kommt zum Abschluss des Nutzungsvertrages; ab der Beschlussfassung sind sie berechtigt das Gütezeichen zu führen.  
  11. Nach Abschluss des Nutzungsvertrags erfolgt die Dokumentation des Verfahrens und der Name des Unternehmens wird der Liste jener Shops zugefügt, die erfolgreich zertifiziert wurden und die Erlaubnis zur Nutzung des E-Commerce Gütezeichens erhalten haben (die Liste für Österreich ist abrufbar unter www.guetezeichen.at/zertifizierte-shops/guetezeichen/, die Liste für Gesamteuropa ist abrufbar unter europeantrustmark.eu/de/verbraucher/zertifizierte-shops/).  
  12. Es werden regelmäßig Überprüfungen des Online-Shops durchgeführt (zumindest einmal jährlich); sofern Streitfälle auftreten wird versucht diese über den Internet- Ombudsmann oder die E – Commerce – Streitschlichtungsstelle als erste außergerichtliche Schlichtungsstellen rasch,  unbürokratisch und kostenlos zu lösen.

Ihre Vorteile durch das Euro-Label:

  • EU-weite Anerkennung und unmittelbare Erkennbarkeit von sicheren Online- Shops
  • Internationale kostenlose außergerichtliche Streitschlichtung für Unternehmen
  • Rechtssicherheit bei grenzüberschreitenden Käufen für Unternehmen
  • Laufende Beratung in E-Commerce- und Rechtsbelangen
  • Umsatzsteigerung durch höheres Kundenvertrauen in ganz Europa
  • Fälschungssicherheit des Online-Gütezeichen
  • Plattform zur europaweiten Präsentation Ihrer Websites

Was kostet das Europäische E-Commerce-Gütezeichen?

Die Kosten setzen sich aus einer einmaligen Prüfgebühr – abhängig von der Shopgröße – und einer jährlichen Nutzungsgebühr zusammen.

Erstüberprüfung: bei kleinen und mittleren Unternehmen (bis 15 Mitarbeiter) durch eine Unterstützung der WKÖ und der AK pauschal zwischen € 500,- und € 1.200,-. Bei größeren Online-Shops wird nach tatsächlichem Zertifizierungsaufwand ein Kostenvoranschlag erstellt.

Die jährliche Nutzungsgebühr beträgt nach Mitarbeiteranzahl gestaffelt zwischen € 500,-- (1-3 Mitarbeiter) und € 1.500,-- (über 100 Mitarbeiter). Die genaue Auflistung finden Sie unter: www.guetezeichen.at/unternehmen/kosten/ 

Infos und Kontakt

Österr. E-Commerce Gütezeichen
- Verein zur Förderung der kundenfreundlichen Nutzung des Internet
c/o ÖIAT (Österr. Institut für angewandte Telekommunikation)

Ansprechpartner: Thorsten Behrens / Corina Kindler

Margaretenstraße 70/ Stiege 2/Tür 10
T +43 (0)1 595 21 12 59 (9 Uhr bis 17 Uhr)
F +43 (0)1 595 21 12-99
E office@guetezeichen.at
www.euro-label.com/de

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.