th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Vorsorgevollmacht - FAQs

Antworten auf die wichtigsten Fragen

  1. Was ist eine Vorsorgevollmacht?
  2. Wie errichtet man eine Vorsorgevollmacht?
  3. Wann benötigt man unbedingt einen Rechtsanwalt, Notar oder das Gericht für eine Vorsorgevollmacht?
  4. Wie kann man eine Vorsorgevollmacht rückgängig machen?
  5. Was ist das Österreichische Zentrale Vertretungsverzeichnis (ÖZVV)?

1. Was ist eine Vorsorgevollmacht?

Mit einer Vorsorgevollmacht kann eine Person schon vor dem Verlust der Geschäftsfähigkeit, Einsichts-und Urteilsfähigkeit oder der Äußerungsfähigkeit selbst bestimmen, wer als Bevollmächtigte(r) und in welchen Angelegenheiten für sie entscheiden und sie vertreten kann.  

2. Wie errichtet man eine Vorsorgevollmacht?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Errichtung: eigenhändig, fremdhändig oder notariell.  

Eigenhändig: Die Vorsorgevollmacht wird vom Vollmachtgeber eigenhändig geschrieben und unterschrieben.  

Fremdhändig: Wenn die Vorsorgevollmacht zwar eigenhändig unterschrieben, aber nicht eigenhändig geschrieben wird (Formular, Computer), so ist die Unterschrift von drei unbefangenen, eigenberechtigten und sprachfähigen Zeugen erforderlich.

Notariatsakt: Die Vorsorgevollmacht kann auch als Notariatsakt errichtet werden.  

3. Wann benötigt man unbedingt einen Rechtsanwalt, Notar oder das Gericht für eine Vorsorgevollmacht?

Eine Vorsorgevollmacht muss von einem Rechtsanwalt, Notar oder bei Gericht errichtet werden, sofern sie auch Einwilligungen in medizinische Behandlungen, die gewöhnlich mit einer schweren oder nachhaltigen Beeinträchtigung der körperlichen Unversehrtheit oder der Persönlichkeit verbunden sind, Entscheidungen über dauerhafte Änderungen des Wohnortes sowie die Besorgung von nicht zum ordentlichen Wirtschaftsbetrieb gehörenden Vermögensangelegenheiten umfassen. 

4. Wie kann man eine Vorsorgevollmacht rückgängig machen?

Eine Vorsorgevollmacht kann jederzeit formfrei widerrufen werden.  

5. Was ist das Österreichische Zentrale Vertretungsverzeichnis (ÖZVV)?

Um zusätzliche Rechtssicherheit zu gewährleisten, besteht die Möglichkeit, eine Vorsorgevollmacht von einem Notar oder Rechtsanwalt beim Österreichischen Zentralen Vertretungsverzeichnis (ÖZVV) registrieren zu lassen. Die Registrierung der Vorsorgevollmacht ist aber nicht Wirksamkeitsvoraussetzung. 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.