th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Leistungs- und Strukturstatistik: Elektronische Meldeschiene

Informationen zu den Meldetools der Statistik Austria

Seit dem Berichtsjahr 2010 werden in der Leistungs- und Strukturerhebung iA nur mehr elektronische Meldemedien eingesetzt. Die Strategie des verstärkten (mittlerweile verpflichtenden) Einsatzes von elektronischen Meldemedien wurde auch in den folgenden Leistungs- und Strukturerhebungen weiter verfolgt. Elektronische Meldeinstrumente sind eine weitere Möglichkeit, den Aufwand von Meldungen für die Unternehmen gering zu halten, weshalb die Initiative seitens der WKÖ unterstützt wird. Ergänzend dazu wird den Unternehmen seitens Statistik Austria ein Kennzahlen-System zur branchen- bzw. unternehmensspezifischen Standortbestimmung angeboten.

Was bedeutet das für das Unternehmen?

Es werden keine Fragebögen in Papierform und keine Erläuterungen mehr mit dem Begleitschreiben mit versandt. Es wird an die Unternehmen nur mehr das übliche offizielle Schreiben von Statistik Austria geschickt, in dem auf die Rechtsgrundlage sowie den Einsendetermin hingewiesen wird. Weiters enthält das Schreiben die Zugangsdaten zur elektronischen Meldung und Kontaktadressen bei Statistik Austria. Die Möglichkeit der Papiermeldung besteht nur mehr dann, wenn die technischen Voraussetzungen für eine elektronische Meldung beim Unternehmen nicht vorhanden sind.

Beginnend mit dem Berichtsjahr 2013 können Sie Ihre Meldung nach entsprechender Registrierung auch über das Unternehmensserviceportal (USP) abgeben.

Als weiteres Service stellt Ihnen Statistik Austria im elektronischen Fragebogen ein Kennzahlen-System (Benchmarking) zur Verfügung. Einerseits ermöglicht die Berechnung von Maßzahlen wie Beschäftigte pro Unternehmen, Umsatz pro Beschäftigtem, Personalintensität, Produktivität, Marktanteil, Energieintensität einen Vergleich Ihres Unternehmens mit der Branche. Andererseits wird die Bedeutung der Branche (Unternehmen, Beschäftigte, Umsatzerlöse, Investitionen) anhand von Vergleichen mit den Ergebnissen des übergeordneten Wirtschaftszweigs abgebildet.

Wann startet die Erhebung?

Die Aussendung durch Statistik Austria erfolgt jeweils Ende August.

Welche Informationen stehen zur Verfügung

Die Homepage der Statistik Austria gibt einen kompakten Überblick zur Meldung im Rahmen der Leistungs- und Strukturstatistik: Neben konkreten Informationen zur Online-Meldung, der Bestellung von Zugangsdaten sind auch Informationen zur Auskunftspflicht (inkl. Rechtsgrundlagen) sowie die Ansprechpartner seitens Statistik Austria abrufbar.

Eine kompakte Übersicht zu allen wirtschaftsstatistischen Erhebungen (Erhebungsbereich, Rechtsgrundlage, Melderhythmus, Meldemöglichkeiten, etc.), die von Statistik Austria bei Unternehmen durchgeführt werden, ist ebenfalls bei Statistik Austria abrufbar.

Haben Sie noch Fragen?

DI Petra Lang steht Ihnen gerne unter der Telnr 0590900-4113 oder per E-Mail petra.lang@wko.at zur Verfügung.

Zurück zur Hauptseite Elektronische Meldeschiene 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.