th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Preis- und Kostenindizes: Monats- oder Jahresdurchschnittswerte

Basis der Wertsicherungen

Bei Wertsicherungen auf der Basis von Jahresdurchschnittswerten oder auch anderen Durchschnitten aus mehreren Monatswerten kann es erfahrungsgemäß zu Interpretationsschwierigkeiten kommen. Daher wird die Verwendung von Durchschnitten von Statistik Austria nur mit Einschränkung empfohlen

Es sollte jedenfalls immer klar ersichtlich sein, welcher Durchschnitt für die Berechnung herangezogen werden soll. So ist zum Beispiel unklar, welcher Jahreswert bei einem Vertragsabschluss im Jänner gemeint ist, der des laufenden oder der des vergangenen Jahres.  

Quelle: Statistik Austria 

Zurück zu Muster einer Wertsicherungsklausel 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.