th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Strategie

Einzelbetriebliche Zukunftsstrategie
Stand:

Betriebswirtschaft & Management

Professionelle Unterstützung durch Unternehmensberatung hilft nicht nur in Fragen der Standortpolitik, der Positionierung, der Unternehmensphilosophie und -zielsetzung, sondern analysiert auch Stärken/Schwächen, sowie derzeitige und zukünftige Zielgruppen Ihrer unternehmerischen Tätigkeit. Schwerpunkt für jede Strategie ist die Entwicklung entsprechender Planrechnungen (Businessplan, Marketingplan, Investitions- und Finanzierungsplan, Liquiditätsplanung und Controlling) und Hilfestellung bei der Entscheidung zw. verschiedenen Alternativen.


Beratungseinstieg: Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und beschreiben Sie Ihr Problem. Wir übermitteln Ihnen ein Antragsformular mit Vorschlägen geeigneter Beratungsfirmen. Der Einstieg dient zur

  • Strukturierung des Beratungsprojekts
  • Festlegung der Inhalte, Zeit und Kosten
  • Schaffung einer Gesprächsgrundlage 
  • Hilfestellung bei der Anmeldung für die vertiefende Schwerpunktberatung

HINWEIS: Für die Beratungseinstiege kann KEIN Wunschberater benannt werden.

 

Strategie-Schwerpunktberatung: 

Die Themenstellung ergibt sich aus den Ergebnissen des Beratungseinstiegs bzw. wird mit Ihrem Wunschberatungsunternehmen bei der Antragstellung definiert. Die Schwerpunkte sind als Strategieentwicklung zu sehen, daher können die Themenkreise frühestens nach 2 Jahren wieder gefördert werden.

  • Businessplan / Strategie
  • Marketing
  • Finanzierung
  • Organisation


Für die Förderungsauszahlung muss die Dokumentation neben einem Management Summary, in dem die Vorschläge und konkreten Maßnahmen übersichtlich zusammengefasst werden, einen Businessplan über die betriebswirtschaftlichen Auswirkungen der Beratung beinhalten.


Weiterführende Beratungsförderungen

Umsetzungsbegleitung: 

  • fachliche Begleitung: Hilfestellung bei der Umsetzung der entwickelten Maßnahmen
  • Anmeldung erst nach Abschluss der Schwerpunktberatung möglich  

Unternehmensaufstellung:  Zur Absicherung des nachhaltigen Erfolgs

 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.