th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

OrientierungsChecks

Stand:

OrientierungsChecks können zwar keine Entscheidungen abnehmen. Sie können aber eine hilfreiche Unterstützung bei der Wahl des passenden Ausbildungsweges sein und helfen bei der Feststellung der eigenen Interessen, Stärken und Schwächen.

Unsere speziell entwickelten OrientierungsChecks stellen mitunter auch eine wertvolle Hilfe bei der Bewerbung um einen Lehrplatz dar. Von einigen Betrieben wird das Ergebnis (Stärkenprofil) als Teil des Bewerbungsprozesses verlangt.

Startup Card

Alle Teilnehmer/innen erhalten nach dem StartupCheck ihr persönliches Stärkenprofil mit den Detailergebnissen. Zusätzlich kann eine digitale Startup Card angefordert werden, die als Bestätigung für die Absolvierung des StartupChecks dient. Ein passendes Ergebnis kann durchaus als „Visitenkarte“ bei der Bewerbung angesehen werden.

Alle Checks sind für Jugendliche im Alter von 13-17 Jahren konzipiert. Obwohl die Aussagekraft bei älteren Kandidaten daher nicht mehr im vollen Ausmaß gegeben ist, dürfen jung gebliebene Interessenten bis zum 26. Geburtstag die Checks auch noch machen.

Welcher Check ist für mich sinnvoll?

Gerne sind wir telefonisch bei der Auswahl behilflich (T 01/514 50-6528).

Kosten

Die Kosten trägt die Wirtschaftskammer Wien.

Anmeldung

Bei allen StartupChecks und Spezialmodulen ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Für das Interessenprofil nur dann, wenn es in Kombination mit einem StartupCheck gemacht wird. Die Termine werden immer von den KandidatInnen selbst vereinbart.

Folgende OrientierungsChecks werden im BiWi angeboten:

Grafik OrientierungsChecks
© BiWi

Interessenprofil

Das Interessenprofil ist der erste Schritt bei der Berufsorientierung. Es hilft dabei, die große Vielfalt unterschiedlicher Berufe nach den eigenen Interessen einzuordnen. Das Interessenprofil ist kein Test, sondern eine EDV-unterstützte Orientierungshilfe, um Berufe kennen zu lernen, die zu den persönlichen Interessen passen.

(Zeitaufwand ca. 15 Min.)

StartupCheck-Basis

Der StartupCheck-Basis ist ein branchenunabhängiger und ausbildungsübergreifender BiWi OrientierungsCheck. Es werden dabei die Stärken und Schwächen in den Bereichen Praktisches Rechnen, Deutsch, Konzentration, Logik, Englisch und Basis-Know-how ermittelt. Auch das Gesamtergebnis sowie die Pünktlichkeit sind auf dem Ergebnisblatt ersichtlich.

(Zeitaufwand ca. 1 ¼ Stunden)

Zur Fähigkeitenbeschreibung

Spezialmodul Technik/Handwerk

Aufbauend zum StartupCheck-Basis werden hier Stärken in den Bereichen räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis, Messen, IT-Know-How und Gefühl für Materialien, Formen, Gewicht und Größen erhoben.

(Zeitaufwand ca. 45 Minuten)

Zur Fähigkeitenbeschreibung 

Spezialmodul Büro/Organisation

Aufbauend zum StartupCheck-Basis werden hier Stärken in den Bereichen Büroorganisation, Preise ermitteln und vergleichen, Webrecherche und –bestellung, Korrekturlesen und kfm. Wissen erhoben.

(Zeitaufwand ca. 45 Minuten)

Zur Fähigkeitenbeschreibung