th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Spezialmodul Bank/Versicherung

Fähigkeitenbeschreibung
  • Basiswissen Banken und Versicherungen
    Zeigt, ob der Jugendliche über kaufmännisches Basis-Know-how sowie Basiswissen in den Bereichen Banken und Versicherungen verfügt, wie beispielsweise kennt er/sie die Begriffe Quartal, Export, Import, was bedeutet es, einen Kredit aufzunehmen, welche Bank- und Versicherungsprodukte kennt er/sie etc. Darüber hinaus wird überprüft, ob der Jugendliche einfache Diagramme lesen und richtig interpretieren kann.
    Detailergebnisse stehen für folgende Aufgabenbereiche zur Verfügung:
    • Kaufmännisches Know-how
    • Basics rund um Banken und Versicherungen
    • Diagramme lesen + richtig interpretieren
  • Kundenorientierung
    Bewertet wird der richtige Umgang mit Kunden. Dazu werden verschiedene Kundensituationen sowie kunden- und nichtkundenorientierte Reaktionen vorgegeben.
  • Terminkoordination
    Zeigt, wie gut der Jugendliche Termine koordinieren und Aufgaben richtig priorisieren kann. 
  • Korrekturlesen
    Bewertet wird die Fähigkeit, Fehler in zwei kurzen Texten zu finden. 
  • Webshop
    Gibt Auskunft darüber, wie gut der Jugendliche Informationen auf einer Website finden und einen Arbeitsauftrag – Bestellung via Webshop – ausführen kann.
    Detailergebnisse stehen für folgende Aufgabenbereiche zur Verfügung:
    • Recherche
    • Bestellung

Auf dem Ergebnisblatt sind auch das Gesamtergebnis (Durchschnittswert aller Bereiche) sowie die Pünktlichkeit ersichtlich. 

Wichtig:

  • Es besteht die Möglichkeit, das Ergebnis des OrientierungsChecks nach Terminvereinbarung mit einer/m BiWi-Berufsberater/in zu besprechen. Terminvereinbarungen unter T 01/514 50-6528.
  • Die OrientierungsChecks bieten Unterstützung, sollten aber keinesfalls die einzige Grundlage für eine Berufs-, Ausbildungs- oder Personalentscheidung sein. Sie können die persönliche Auseinandersetzung mit Berufen und Ausbildungen bzw. das persönliche Gespräch mit Lehrstellenbewerber/innen nicht ersetzen.
  • Zielgruppe sind Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren.
  • Die Kosten für die OrientierungsChecks trägt die Wirtschaftskammer Wien.