th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Studien und Publikationen

Studien und Publikationen ausgewählt von der Charta der Vielfalt

The power of parity: How advancing women’s equality can add $ 12 trillion to global growth

Gender inequality is not only a pressing moral and social issue but also a critical economic challenge. If women—who account for half the world’s working-age population—do not achieve their full economic potential, the global economy will suffer. While all types of inequality have economic consequences, the new McKinsey Global Institute (MGI) report, “The power of parity: How advancing women’s equality can add $12 trillion to global growth”, focuses on the economic implications of lack of parity between men and women.

Open For Business. The economic and business case for global LGBT inclusion

The report from the coalition Open for Business by Jon Miller and Lucy Parker presents a comprehensive evidence base for global LGB&T inclusion: successful businesses thrive in diverse, inclusive societies and the spread of anti-gay policies runs counter to the interests of business and economic development.

Ökologie bedeutet auch die vorhandene Vielfalt zu nutzen

Zwei Charta der Vielfalt Unterzeichnerinnen, Mag.a Birgitta Winkler LL.M. und die Diversity-Beauftragte des ÖBB-Konzerns, Dr.in Traude Kogoj beleuchten in ihrem Artikel die einzelnen Komponenten eines strategischen Diversitymanagements. 

Diversity Matters

Die Studie von McKinsey untersucht den Zusammenhang zwischen der Diversität des Top-Managements und der geschäftlichen Entwicklung von Unternehmen. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass vielfältige Betriebe nicht nur finanziell erfolgreicher sind sondern auch viele andere Vorteile nutzen können. Einen zusätzlichen Schwerpunkt bilden Unconscious Biases sowie Tipps zur Überwindung der unbewussten Vorurteile in Unternehmen. London 2014. (in Englisch)

Diversity Management in Deutschland: Benchmark 2014 – Strategie oder Alibi?

Auch 2014 haben Synergy Consult die DAX-30 Unternehmen in Bezug auf ihr Diversity Management untersucht. Die empirischen Daten belegen, dass aus Vielfalt dann ein Nutzen gezogen werden kann, wenn sie strategisch umfassend bearbeitet wird. Die Motivation, die hinter der Einführung von Diversity Management steht, gibt den Ausschlag über Strategie oder Alibi. Zorneding bei München 2014.

European Board Diversity Analysis 2014 

Die aktuelle Untersuchung von Egon Zehnder International erhob die Gender- und Nationen-Diversität der Vorstände von mehr als 350 Großunternehmen in 17 Europäischen Staaten. Zudem wurden die Ergebnisse mit Daten aus 24 anderen Ländern weltweit verglichen. London/Düsseldorf 2014. (in Englisch)

Diversity Management in KMUs – ÖIF Dossier Nr. 34 

Die Fallstudie des Österreichischen Integrationsfonds untersucht Diversity Management Strategien in KMUs. Neben einer komprimierten Darstellung der Entstehung und Entwicklung von Diversity Management wurde an Hand einer Fallstudie beleuchtet, wie zwei Unternehmen aus der Logistikbranche – Unitcargo und Systemlogistik ihr Diversity Konzept umsetzen. Wien 2014.

Women Matter 2013: Gender Diversity in Top Management.Moving corporate culture, moving boundaries.

In der aktuellen Ausgabe 2013 der Studienreihe Women Matter bestätigen McKinsey & Company, dass es eine Änderung der Denkweisen und der Unternehmenskultur braucht, um eine Chancengleichheit für Frauen nachhaltig sicherzustellen. Befragt wurden rd. 1400 ManagerInnen in Unternehmen weltweit. Paris 2013. (in Englisch)

Diversity in Central and Eastern Europe – The decisive next growth factor?

Die Studie von Roland Berger Strategy Consultants in Kooperation mit der Erste Group geht der Frage nach, wie sich Diversität im Vorstand auf die wirtschaftliche Leistung von Unternehmen auswirkt. Grundlage der Studie war eine länder- und branchenrepräsentative Umfrage unter 500 Unternehmen in der Region Zentral- und Osteuropa (CEE inkl. Österreich). Wien 2013. (in Englisch)

LinkAge - Labour Market Integration of Vulnerable Age Groups through Social Dialogue

In einer vergleichenden Studie wurde die Situation von Personen der Altersgruppen unter 25 und über 55 Jahren am Arbeitsmarkt in Belgien, Italien, Spanien, Großbritannien, Polen und Österreich untersucht (knapp 200 qualitative Interviews mit jungen und älteren ArbeitnehmerInnen, VertreterInnen von Sozialpartnerorganisationen und ExpertInnen).

The power of many

Mehr als 800 befragte Top-Führungskräfte aus aller Welt sind sich einig, dass gemischte Teams den Unternehmenserfolg positiv beeinflussen. In ihrer aktuellen Studie zeigen Ernst & Young u.a. auf, dass eine deutlich positive Korrelation zwischen Diversity und der EBITDA-Entwicklung von Unternehmen besteht. London 2013.

Talent & Diversity Management in deutschen Unternehmen

Die Studie von Deloitte Deutschland und der Universität Köln erhebt den Stellenwert von Diversity Management in 72 deutschen Unternehmen. Dabei wird aufgezeigt, welche Instrumente in den Bereichen Gender-, Alters- und Ethnic-Diversity eingesetzt werden und wie deren Erfolg bewertet wird. Köln 2013.

Diskriminierung in Rekrutierungsprozessen

Die Studie der Donau-Universität Krems untersucht Formen der organisationalen Diskriminierung in Einstellungsverfahren auf dem österreichischen Arbeitsmarkt und zeigt entsprechende Lösungsvorschläge u.a. für Unternehmen auf. Krems 2013.

Wie viel Vielfalt brauchen wir?

Ergebnisse einer Online-Umfrage von Synergy Consult in Deutschland zeigen: Nur wenn Diversity Management umfassend und inklusiv angegangen wird, lassen sich positive Wirkungen beobachten. Zudem zeigt sich, dass die Messung von Vielfalt nur bedingt hilfreich ist - Diversity muss vielmehr in ihrer Wirkung verstanden werden. Köln 2012.

Taugt die Quote als Zielvereinbarung?

Die aktuelle Ausgabe 1/13 des Harvard Business Manager bringt eine Fallstudie über die Herausforderungen eines Diversity-Beauftragten, mehr Vielfalt in die Führungsetage einer US-Bank  bekommen. Drei Diversity-ExpertInnen beurteilen den Fall und schlagen entsprechende Lösungsansätze vor.

Lesbische und schwule UnternehmerInnen in Wien

Die WU – Wirtschaftsuniversität Wien analysierte die Situation von lesbischen und schwulen UnternehmerInnen in Wien hinsichtlich Gründungsmotivation, Wettbewerbssituation, Rolle am Markt und der Relevanz von Homosexualität im Geschäftsleben. Wien 2012. (Präsentationsfolien)

Diversity Management in Deutschland 2012

Das Beratungsunternehmen Synergy Consult veröffentlicht den aktuellen Benchmark zum aktuellen Stand des Diversity Managements in den DAX 30-Unternehmen.

The Leading Edge of Diversity and Inclusion

In der Studie von Egon Zehnder International wurden 511 Top-Manager aus Unternehmen weltweit über den aktuellen Status von Diversity & Inclusion befragt. Zürich 2012. (in Englisch)

Gender diversity and corporate performance

Die Studie von Credit Suisse vergleicht die wirtschaftliche Entwicklung von 2360 Unternehmen weltweit und kommt zu dem Ergebnis, dass jene mit Frauen im Management im Durchschnitt deutlich profitabler sind. Zürich 2012. (in Englisch)

Diversity & Inclusion – Eine betriebswirtschaftliche Investition

Studie von Roland Berger Strategy Consultants über Diversity&Inclusion-Maßnahmen in 21 internationalen Großkonzernen in Deutschland und deren möglichen betriebswirtschaftlichen Nutzen. Hamburg 2012.  

Fachkräfte sichern - Diversity Management

Handlungsleitfaden mit Praxisbeispielen des deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zur Einführung von Diversity Management. Berlin 2012.

Diversity Management und CSR in ATX-Unternehmen

Studie von factor-D Diversity Consulting, Institut für höhere Studien und Secretary Search Personalberatung über den Status quo von Diversity Management in den ATX-Unternehmen. Wien 2012.

Dream-Team statt Quoten

Studie von Roland Berger Strategy Consultants zum Status quo von Diversity & Inclusion in 40 international agierenden Großunternehmen in Deutschland. München 2011.

Vielfalt siegt – Warum diverse Unternehmen mehr leisten

McKinsey&Company untersuchten in ihrer Studie 180 Unternehmen weltweit und zeigen auf, dass jene mit gemischt zusammengesetzten Vorständen ihre MitbewerberInnen seit 2008 deutlich hinter sich gelassen haben. Köln 2011.

Forschungsbericht "Lesben am Werk"

Explorationsstudie im Auftrag der Queer Business Women zur Erwerbstätigkeit lesbischer Frauen in Österreich. Wien 2009. (Kurzbericht)

Vielfalt am Arbeitsplatz

Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen zur Einführung des Konzepts der "Vielfalt“, herausgegeben von der Europäischen Kommission. EU 2009. 


Diese Seite wird laufend ergänzt! 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.