th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Ertrags- und Liquiditätsplanung von Aufträgen in KMUs

Vielfach klagen klein- und mittelständische UnternehmerInnen darüber, dass das eigene Geschäft kaum planbar sei.

Bei näherer Betrachtung erweist sich diese Vorstellung in den meisten Fällen als nicht zutreffend: insbesondere können Aufträge, die in der Vergangenheit abgewickelt wurden, als Vergleichsmaßstab herangezogen werden; sie geben insbesondere Aufschluss über den Bedarf an Zeit, Material und Kosten, die auch im Fall von kurzfristig übernommenen Projekten zur Preisermittlung herangezogen werden können.

Der Vorteil der Planung liegt darin, dass Aufträge hinsichtlich der Aufwendungen und Erträge kalkulierbar und mögliche Abweichungen bereits frühzeitig erkennbar werden. Auf diese Weise unterstützt die Planung eine verlässliche Kalkulation von Aufträgen und trägt zur Reduktion von Risiken in der Auftragsabwicklung bei.