th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Sysiphos Arbeit Rekrutierung

Wie vermitteln wir eigentlich einem Bewerber, dass er zu uns passt?

Ich verstehe das nicht, da wird dauernd über Arbeitslosigkeit lamentiert und ist kein Personal zu finden, wenn’s um die Besetzung freier Stellen geht – und wenn wir wen finden passt nur jede 3, oder 4. Besetzung!

Und kaum haben sie sich eingearbeitet und beginnen etwas zu bringen, werden sie schon wieder abgeworben – diese jungen Leute von heute haben einfach kein Sitzfleisch! – Oder machen wir was falsch?

  • Wie vermitteln wir eigentlich einem Bewerber, dass er zu uns passt?
  • Wer wählt eigentlich wen? Wir die Bewerber oder die Bewerber uns?
  • Wie effizient läuft der Prozess zur Personalauswahl bei uns für beide Seiten?
  • Was erfahren Bewerber dabei über uns und wieviel Zeit wenden wir auf um vom Bewerber genug zu erfahren um seine Eignung für uns beurteilen zu können?

Haben wir da einen definierten Prozess, beginnend vom Anforderungsprofil, Stellenbeschreibung, Vermittlung unseres Firmenleitbildes, etc.?