th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

15. Österreichischer IT- & Beratertag

Rückblick 2010

Welche Werte braucht die Wirtschaft?
Stand:

Vorträge

Gästebuch

Fotos

Video

Wien, 3.Dezember 2010; Über 1600 BesucherInnen stürmten gestern, Donnerstag, die Wiener Hofburg, um zu diskutieren wie verantwortungsvolles Management bleibende Werte schaffen kann. Bereits zum 8. Mal lud der Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) zum Österreichischen IT- & Beratertag, dem größten Branchenevent des Landes.
 
„Die Wirtschaft hat eindrucksvoll ihre Werte reflektiert“, zieht Alfred Harl, Obmann des Fachverbandes UBIT, Bilanz. „Wir müssen weg von der Fiktionswirtschaft hin zu einer Wirtschaft, die Ziele zum Wohle der Gemeinschaft verfolgt.“
 
Unter den Diskutanten und Speakern: Volksanwältin Gertrude Brinek, Flüchtlingsbetreuerin Ute Bock, DiTech Mitbegründerin Aleksandra Izdebska, T-Systems Managing Director Georg Obermeier, Wirtschaftskammer Österreich Vizepräsident Hans-Jörg Schelling, Fairtrade Österreich Vorstandsvorsitzender Helmut Schüller, der Philosoph Gerhard Schwarz, SAP Österreich COO Gerhard Zeiner und ORF Landesdirektorin Wien Brigitte Wolf.
 
Tenor der Statements: UnternehmerInnnen von Morgen dürfen nicht länger ausschließlich auf Gewinnmaximierung setzen. Flexibilität, Internationalisierung, der Einsatz der neuen Medien und die Einbeziehung von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten sind wichtige Bausteine zum Erfolg. Hier sind Unternehmens- und IT-BeraterInnen gefordert.
 
„Leitbilder sind schnell geschrieben, aber sie zum Leben zu erwecken ist schwierig“, mahnt Harl. „Führungskräfte, die nicht authentisch sind, bestraft der Markt.“
 

 

Obmann des Fachverbandes UBIT Alfred Harl, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien Brigitte Jank, Bundesminister Reinhold Mitterlehner

 
25 Jahre Fachverband Unternehmensberatung & IT
Bundesminister Reinhold Mitterlehner und Wirtschaftskammer Wien Präsidentin Brigitte Jank gratulierten dem Obmann des Fachverbandes UBIT Alfred Harl im Rahmen des 8. Österreichischen IT- & Beratertages zum 25. Jubiläum des Verbandes.
 
 
.
Reihe vorne: Petra Jenner (Microsoft), Gertrude Schatzdorfer (SCHATZDORFER Gerätebau GmbH & Co KG), Alfred Harl (Obmann Fachverband UBIT), Ute Bock (Verein Flüchtlingsprojekt), Mag. Aleksandra Izdebska (DiTech)Reihe hinten: Mag. Florian Laszlo (Observer), Georg Obermeier (T-Systems Austria)

Leitbilder zum Erfolg
Fachverbandsobmann Alfred Harl im Kreise der prominenten TeilnehmerInnen der Diskussionsrunde „Leitbilder zum Erfolg“ 
 
 
Im Rahmen des IT- & Beratertages wurde heuer der Staatspreis Consulting 2010 vergeben.

 
 
Mehr Informationwww.ubit.at
Alfred Harl, CMC, Obmann
Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie
der Wirtschaftskammer Österreich
1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63
Tel.: +43 5 90 900 3540 | E-mail: ubit@wko.at 


Organisation & Presse & Fotos:
Gabriele Miller, Carina Felzmann
Cox Orange Marketing & PR GmbH
Tel.: +43 1 895 56 11-0
 
 
Mit über 52.000 Mitgliedern ist der Fachverband Unternehmensberatung und IT (UBIT) der zweitgrößte Fachverband der Wirtschaftskammer Österreich. Er nimmt die Interessen der Unternehmer und Unternehmerinnen aus den Bereichen Unternehmensberatung, Informationstechnologie, Buchhaltung sowie Telekom-Dienstleistung wahr.
Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen.
Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.