th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Am Anfang ist die Idee. Aber das ist nur der Anfang.

Die Einreichphase startet am 1. Juli 2020.
Der Tiroler Innovationspreis von Land Tirol und Wirtschaftskammer Tirol zeichnet bereits seit vielen Jahren Unternehmen aus, die sich mit einer außergewöhnlichen Idee am Markt bewähren. Auch im Jahr 2020 sind Tiroler Unternehmen eingeladen, ihre Projekte einzureichen.

Es werden drei Preise an Unternehmen mit Firmensitz in Tirol vergeben.

Zwei Preise in Höhe von jeweils € 7.500 für folgende zwei Kategorien:
Technische Innovationen (Produkt und Verfahren)
Dienstleistungsinnovationen

Zusätzlich wird ein Sonderpreis in Höhe von € 3.000 für die beste Konzeption eines noch nicht umgesetzten Innovationsprojekt mit hohem Marktpotenzial vergeben.

Die Einreichphase läuft ab 1. Juli 2020 und endet am 15. September. Anschließend werden die eingereichten Projekte geprüft und bewertet. Am 16. Februar 2021 werden im Rahmen eines feierlichen Verleihungsabends alle nominierten Unternehmen vorgestellt und die Sieger ausgezeichnet.  


Zeitschiene Tiroler Innovationspreis 2020

Einreichstart:           Mittwoch, 1. Juli 2020
Einreichende:           Dienstag, 15. September 2020
Verleihungsabend:  Dienstag, 16. Februar 2021


Tipps zur Verwendung des Einreichformulars:

Das PDF-Einreichformular kann mit Adobe Reader XI bzw. Adobe Reader DC geöffnet, ausgefüllt und zwischengespeichert werden. Bitte laden Sie sich ggf. die aktuelle Reader-Version kostenlos herunter: https://get.adobe.com/de/reader/

Bei manchen Feldern ist eine Zeichenbegrenzung gesetzt; wir bitten Sie, diese zu beachten (der voreingetragene Hilfstext kann natürlich überschrieben werden).