th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Tiroler Innovationspreis - Nominiert sind...

Wir dürfen Ihnen die neun Nominierten 2021 vorstellen!

Endlich ist es soweit! Es war eine herausfordernde Aufgabe für die Jury, aus 59 eingereichten Projekten die besten 3 jeder Kategorie zu bestimmen. Mit Hilfe eines bewährten Kriterienkataloges können die thematisch unterschiedlichen Einreichungen beurteilt werden. Dieser Kriterienkatalog umfasst beispielsweise den Neuheitsgrad, das Marktpotenzial, den Kundennutzen, Kooperationsaspekte und die gesellschaftliche Bedeutung der Innovationsprojekte.

Zusätzlich wählt die Jury die Entsendungen des Landes Tirol zum Staatspreis Innovation (www.staatspreis.at) bzw. zu den Sonderpreisen Econovius und VERENA aus.

Wir freuen uns, folgende Unternehmen in alphabetischer Reihenfolge als Nominierte zum Tiroler Innovationspreis 2021 bekannt geben zu dürfen: 

Die Nominierten in der Kategorie "Konzepte mit Potenzial"

In der Kategorie „Konzepte mit Potenzial“ überzeugten BORA - Vertriebs GmbH & Co KG mit dem Projekt "Technisch neuartiger Dampfbackofen", David Plaseller von revitalyze mit "Das Uber für Bauschutt" und Stefan Gritsch mit "Farmionic Robocontainer". 

  • BORA - Vertriebs GmbH & Co KG mit "Technisch neuartiger Dampfbackofen"
  • revitalyze mit "Das Uber für Bauschutt"
  • Stefan Gritsch mit "Farmionic Robocontainer"

Die Nominierten in der Kategorie "Dienstleistungsinnovation"

Im Bereich „Dienstleistungsinnovation“ sind die Matty GmbH mit "Hotel Menüs, frisch und gschmackig", die Raiffeisenbank Vorderes Ötztal eGen mit dem "Regionalkredtit" und travelGreg e.U. mit "rail on - Abschlussreisen per Bahn" nominiert.

Die Nominierten in der Kategorie "Technische Innovation"

Die drei Nominierten in der Kategorie „Technische Innovation“ sind die Adler-Werk Lackfabrik GmbH & Co KG mit "Abramotion", die Oroboros Instruments GmbH mit "The NextGen-O2k Photobiology-Module" und die Volderauer CNC GmbH mit "VSF - Volderauer Secure Fitting".