th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Der Junior Sales Champion steht fest!

Katharina Zach, von Marionnaud Parfumeries Autriche GmbH, Feldbach, konnte sich im Landeslehrlingswettbewerb durchsetzen und vertritt die Steiermark beim Österreich-Wettbewerb.
Stand:

Am 14. Juni 2016 traten 10 Finalisten zum Wettbewerb in der Wirtschaftskammer Steiermark an. Die jungen Handelsfachfrauen und -männer stellten sich den Aufgaben rund um Service, Kommunikation und Fachwissen.

Hintergrund
Nicht jeder darf sich Junior Sales Champion nennen. Drei Vorentscheidungen galt es zu meistern, bevor man ins Finale des Landeslehrlingswettbewerbs des Handels einzog. Und dieses entschied Katharina Zach von Marionnaud Parfumeries Autriche GmbH in Feldbach für sich. Sie darf als Erstplatzierte 500 Euro mit nachhause nehmen. Platz 2 ging an Marco Tus von Gigasport GmbH in Graz vor Makbule Yaylali von Kastner & Öhler Mode GmbH in Graz. Die beiden freuen sich über je 250 Euro Preisgeld. Aber auch die anderen Plätze gingen nicht leer aus: Ihre Teilnahme wird mit 150 Euro honoriert.  

Alle sind Gewinner
"Alle, die heute hier beim Junior Sales Champion 2016 vor 300 Gästen im Saal und der Fachjury ihr Können bewiesen haben, sind Gewinner", meint Handelsspartenobmann Gerhard Wohlmuth. Er betont die Anstrengungen und den Mut des Handelsnachwuchs, der sich beim großen Finale des Landeslehrlingswettbewerbs im Grazer Cineplexx Kino behauptet hat.


Die Junior Sales Champions der Steiermark
Foto: Chris Zenz


1. Platz: Katharina Zach (Marionnaud Parfumeries Autriche GmbH)

2. Platz: Marco Tus (Gigasport GmbH)

3. Platz: Makbule Yaylali (Kastner & Öhler Mode GmbH)


Die weiteren Finalisten des Junior Sales Champion 2016 (in alphabetischer Reihenfolge): Büchsenmeister Philip (Kiendler GmbH), Fasching Viktoria (Kastner & Öhler Mode GmbH), Königer Lukas Michael (Kaufmann Manfred), Lamprecht Marlene (Beatrix Kögler), Mulej Lukas (Sportsdirect.com Austria GmbH), Singer Michelle (Landgenossenschaft Ennstal, Landmarkt) sowie Winninger Natalie (Merkur Warenhandels AG).

Wie geht es weiter?
Die beiden Besten fahren am 10. Oktober nach Salzburg zum Bundeslehrlingswettbewerb, wo sie stellvertretend für die grüne Mark ihr Talent unter Beweis stellen können. Dazu bekommen sie vorab ein Verkaufscoaching mit Experten Thomas Lösch.  

>> Alle Bilder des Wettbewerbs finden Sie hier!

>> Hier gibt's das Video zum Wettbewerb!


Alle bisherigen Wettbewerbe findest du hier


Rückfragen:
Wirtschaftskammer Steiermark
Sparte Handel
Dr. Isabella Schachenreiter-Kollerics
T
 0316 601 779 
isabella.schachenreiter-kollerics@wkstmk.at

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.