th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Einblicke in die Welt der HR-Manager

Beim diesjährigen Durchgang des Programms Mentoring für MigrantInnen konnten die Mentees und Ihre MentorInnen wieder exklusive Einblick in die Welt der Personalisten gewinnen. Vier erfahrene Recruiting-ExpertInnen gaben Tipps und Tricks rund um den Bewerbungsprozess an die MentorInnen und Mentees weiter, darunter Mag. Katarina Bijelic, Head of HR services & Development bei Schönherr Rechtsanwälte, Dr. Frank Preissler, Human Resources Director bei Liebherr Transportation Systems GmbH &Co KG, Mag. Birgit Sciborsky, Juristin, Mediatorin und Personalberaterin, DOPEG GmbH und Mag. Monika Sternathova, HR- und Karrieremanagerin, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG.

Da die Mentees schon vorab ihre Fragen übermitteln konnten, gab es kaum einen Aspekt, der in dieser Podiumsdiskussion unbeantwortet blieb. Die HR-ExpertInnen waren sich jedenfalls darin einig, dass MigrantInnen ihre Mehrsprachigkeit und ihr Kulturverständnis in Bewerbungsgesprächen ganz klar zu ihrem Vorteil nutzen können. „Auch Netzwerke haben einen sehr hohen Stellenwert“, so Mag. Birgit Sciborsky, DOPEG GmbH. „Ehrlichkeit und Authentizität kommen im Bewerbungsgespräch immer sehr gut an“, betont Mag. Katarina Bijelic, Schönherr Rechtsanwälte.

Die TOP-5-Empfehlungen der RecruiterInnen:

  • Trauen Sie sich etwas zu!
  • Halten Sie Ihre Bewerbung kurz und prägnant!
  • Bleiben Sie in Ihrer Wortwahl authentisch!
  • Sammeln Sie vor dem Bewerbungsgespräch Informationen zum Unternehmen!
  • Achten Sie auf ein positives Auftreten!

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion hatten die Mentees und ihre MentorInnen ganz im Zeichen des Netzwerkgedankens auch noch die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre mit den HR-ExpertInnen ins Gespräch zu kommen.

Podium