th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Informationen zum Programm

Mentoring für MigrantInnen

In Österreich leben mehr als 1,8 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Ohne Zuwanderung würden laut der Bevölkerungsprognose der Statistik Austria österreichweit im Jahr 2030 rund 10 Prozent weniger Menschen im erwerbsfähigen Alter leben als im Jahr 2015. Migration und Integration sind Schlüsselthemen für den Standort Österreich.

Eines der wesentlichsten Kriterien für einen erfolgreichen Integrationsprozess ist die Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Gleichzeitig ist der Dialog zwischen Zugewanderten und Mehrheitsgesellschaft wichtig für eine gelebte Integration.

Viele in Österreich lebende Personen mit Migrationshintergrund haben zwar das nötige Rüstzeug für die Aufnahme einer Beschäftigung, was ihnen allerdings fehlt, sind Kontakte und informelle Kenntnisse über den Arbeitsmarkt. Durch MentorInnen können diese Lücken gefüllt und der berufliche Einstieg in Österreich erleichtert werden. Welch große Bedeutung informelles Wissen für den Arbeitsmarkterfolg hat, zeigt sich daran, dass in Österreich mehr als 78 % der Jobsuchenden persönliche Netzwerke nutzen.

Das Projekt "Mentoring für MigrantInnen“, das auf Initiative der Wirtschaftskammern Österreichs (WKO), gemeinsam mit den Projektpartnern Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF) und Arbeitsmarktservice (AMS) im Jahr 2008 initiiert wurde, unterstützt qualifizierte Personen mit Migrationshintergrund beim Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Integration. "Mentoring für MigrantInnen“ wird unterstützt durch Mittel aus der Internationalisierungsoffensive "go international“.

Was versteht man unter Mentoring?

Was sind die Ziele des Programms?

Ablauf der Mentoringpartnerschaft

English Version

Kontakt