th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Familienangehörige

Die Rot-Weiß-Rot – Karte ermöglicht internationalen Fachkräften und deren Familien sich in Österreich ein gemeinsames Leben aufzubauen.

Familienangehörige von Inhabern einer Rot-Weiß-Rot – Karte bzw. einer "Blauen Karte EU" können eine sogenannte Rot-Weiß-Rot – Karte plus beantragen. Diese ermöglicht es ihnen, ebenfalls nach Österreich zuzuwandern:

  • Die Zuwanderung von Familienangehörigen ist nicht limitiert (keine Quote).
  • Sie haben sofortigen freien Arbeitsmarktzugang.
  • Es müssen bereits vor der Einreise Deutschkenntnisse auf A1-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachgewiesen werden ("Deutsch vor Zuzug")
  • Für Familienangehörige von „Besonders Hochqualifizierten“ und von Inhabern einer „Blauen Karte EU“ gilt "Deutsch vor Zuzug" nicht. Sie müssen vorab keine verpflichtenden Deutschkenntnisse vorweisen.

Die Rot-Weiß-Rot – Karte kann entweder in der zuständigen österreichischen Botschaft bzw. dem Konsulat im Ausland oder direkt in Österreich beantragt werden, insbesondere wenn eine visumsfreie Einreise möglich ist.

Informieren Sie sich hier über die konkreten Schritte einer Antragstellung.