th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Verleihung der Hans-Höfer Medaille an Ing. Kurt Sonnleitner

Österreichische Gesellschaft für Erdölwissenschaften ehrt Personen für besondere Verdienste und Leistungen
Stand:

Die Österreichische Gesellschaft für Erdölwissenschaften ehrt Personen für besondere Verdienste und Leistungen durch Verleihung der, nach dem berühmten Erdölpionier Höfer von Heimhalt benannten, Hans-Höfer Medaille.

1958 in Niederösterreich geboren absolvierte Kurt Sonnleitner die Höhere Technische Lehranstalt für Elektrotechnik sowie die Bohrmeisterschule in Celle in der Fachrichtung Fördertechnik.

Ing. Kurt Sonnleitner startete bereits im Jahr 1976 seine Karriere bei der Rohöl-Aufsuchungs AG, in der er unzählige Stationen bis zum technischen Vorstandsdirektor durchlief. So hatte er die Funktion des Betriebsleiters für Förderung und Speicherung in Oberösterreich inne und übernahm einige Jahre danach zusätzlich die Funktion des Asset Managers Öl. Seit Oktober 2007 ist VDir. Ing. Kurt Sonnleitner für den Vorstandsbereich Technik verantwortlich.

Im Laufe seiner langjährigen Berufspraxis bei der Rohöl-Aufsuchungs AG setzte Kurt Sonnleitner richtungsweisende Schritte zur Modernisierung und Optimierung von Öl-, Gas- und Speicheranlagen. Durch neue Initiativen erhielt die Ölexploration wesentliche Impulse und wurde eine substantielle Verbesserung der Bohrergebnisse in der österreichischen Gasexploration erzielt. Diese Maßnahmen haben die Ausbringung von Kohlenwasserstoffen aus den Lagerstätten verbessert und so das ökonomische Limit von Projekten weiter in die Zukunft verschoben.

Mit seriösem Führungsstil und seiner Fähigkeit, Mitarbeiter zu motivieren, sowie durch sein intensives Engagement und Bekenntnis zum Thema HSE hat er die Rohöl-Aufsuchungs AG zu einem der erfolgreichsten österreichischen Unternehmen geführt sowie zu einem internationalen Vorzeigeunternehmen in den Angelegenheiten Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz gemacht.

VDir. Ing. Kurt Sonnleitner ist seit vielen Jahren der Österreichischen Gesellschaft für Erdölwissenschaften treu verbunden, seit 2010 Mitglied des Vorstandes der ÖGEW und war im Zeitraum 2011 bis 2014 deren Präsident. Das Wohl und die Aufgaben der Österreichischen Gesellschaft für Erdölwissenschaften waren und sind ihm stets ein großen Anliegen. Kurt Sonnleitner hat sich besonders dafür eingesetzt, junge Studierende für unsere Branche und unsere Gesellschaft zu begeistern.

Die Überreichung der Hans Höfer Medaille an VDir. Ing. Kurt Sonnleitner erfolgte im Rahmen der ÖGEW/DGMK Herbsttagung 2015 in Wien durch den Präsidenten der Österreichischen Gesellschaft für Erdölwissenschaften VDir. Dipl.-Wi.-Ing.(FH) Johann Pleininger.

Verleihung der Hans-Höfer Medaille an Ing. Kurt Sonnleitner
VDir. Ing. Kurt Sonnleitner und VDir. Dipl.-Wi.-Ing.(FH) Johann Pleininger
Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.