th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Gesundheitsmanager des Monats Mai 2011

Dkfm. Ernst Aichinger

 

Dkfm. Ernst Aichinger

 Berufliche und persönliche Eckdaten  

Aug.66 - Jun.74 
Mittätiger Sohn Karoline Aichinger, 2320 Schwechat, Wienerstrasse 16 
Lederwaren und Sportartikel

Okt.67 - Dez.76
Hochschule f. Welthandel, Wien XIX, Franz Kleingasse 1   

Jul.74
Selbstständiger Kaufmann, 2320 Schwechat, Wienerstrasse 16
Sportartikel und Lederwaren

Sep.74 
Vorstandsmitglied , VSSÖ Verband der Sportausrüster und Sporthändler Österreichs

Mai.90 
Ausschussmitglied,  LGR Spiel- Sport- und Lederwaren WKNÖ

Mai.95 
Ausschussmitglied BGR Lederwaren, Spiel- und Sportartikelhandel in der WKO

Jun.97 
Vorstandsmitglied  FEDAS Verband des europäischen Sportartikelhandels

Jun.00 
Bundesgremialvorsteher BGR Lederwaren, Spiel- und Sportartikelhandel in der WKO

Apr.10 
Präsident des österreichischen Betriebssportverband

 

Interview:


1. Was bedeutet Ihnen der Beruf?

Der Beruf macht mir viel Freude, da ich mit vielen Menschen in Kontakt komme.


2. Was ist Ihnen im Leben besonders wichtig?

Die Familie und deren Gesundheit


3. Was ist das Besondere am Sportartikelhandel?

Da wir eine sehr innovative Branche sind, gibt es immer etwas Neues und sehr viele verschiedenen Produkte, die man auch ausprobieren kann.


4. Was möchten Sie im Bereich Gesundheitswirtschaft Österreich verändern?

Verstärkt einbringen, dass man sehr vielen Krankheiten mit richtiger Bewegung und Sport vorbeugen kann und manche auch heilen.


5. Wie wird sich die Gesundheitswirtschaft in den nächsten Jahren entwickeln?

Die Lebenserwartung der Menschen wird immer länger und die Sehnsucht der Menschen nach Gesundheit, Wohlbefinden Fitness und Schönheit wird immer stärker, das wird sich zweifellos auf die Gesundheitswirtschaft auswirken .