th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Gesundheitsmanager des Monats Mai 2012

Mag. Georg Ziniel

 

Mag. Georg Ziniel

Berufliche und persönliche Eckdaten von Mag. Georg Ziniel

Studium der Volkswirtschaft und Politikwissenschaften in Wien, postgraduate Studium in London (LSE/LSHTM), Tätigkeiten im Sozial- und Gesundheitsbereich in der Arbeiterkammer, Land Salzburg, PRIKRAF und GÖG, Lehrauftrag an der Meduni-Wien.
Verheiratet, eine Tochter und eine Enkeltochter.

 

Interview:


1. Was bedeutet Ihnen der Beruf?

Viel, aber nicht Alles. Ich sehe den Beruf als Teil eines sinnerfüllten Lebens. 


2. Was ist Ihnen im Leben besonders wichtig?

Wertschätzende Anteilnahme, Respekt und Toleranz. 


3. Was ist das Besondere an Gesundheit Österreich GmbH?

Die enorme fachliche und soziale Kompetenz der Beschäftigten, die Vielfalt und gleichzeitig Tiefgang der anwendungsorientierten wissenschaftlichen Arbeiten.


4. Was möchten Sie im Bereich Gesundheitswirtschaft Österreich verändern?

Zur konsequenten Ausrichtung der Versorgung am Bedarf und Nutzen der Bevölkerung beitragen.


5. Wie wird sich die Gesundheitswirtschaft in den nächsten Jahren entwickeln?

Koordinierte Steuerung, ausgerichtet auf explizite Versorgungs- und Finanzziele. Betonung von Effizienz und Qualität der medizinischen Leistungen.
Akzente in der Gesundheitsförderung auf Grundlage der Rahmengesundheitsziele und der Kindergesundheitsstrategie.