th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Gesundheitsmanager des Monats Oktober 2018

Univ. Doz. Dr. Manfred Baldt
Univ. Doz. Dr. Manfred Baldt
© Baldt/Foto Polsinger

Berufliche und persönliche Eckdaten von Herrn Univ. Doz. Dr. Manfred Baldt

Medizinstudium Universität Wien, Promotion 1984

Ausbildung zum praktischen Arzt in Niederösterreich und Wien 1984-87

1988- 1994 Ausbildung zum Facharzt für Radiologie im AKH Wien, Universitätsklinik für Radiodiagnostik.

1995  Universitätslehrgang für Krankenhausmanagement an der Wirtschaftsuniversität Wien

Von 1994 bis 1996 Oberarzt an der Univ.Klinik für Radiodiagnostik im AKH Wien

1996  Venia Dozendi an der Universität Wien, Medizinische Fakultät

Insgesamt 49 wissenschaftliche Publikationen in internationalen und nationalen Journals, 7 Buchbeiträge. 

Seit 1996 Ärztlicher Leiter im MR-CT Institut Wolfsberg

Seit 2009 Partner in der Gruppenpraxis Radiologie OG, Dr. Fleischmann-Dr. Baldt, in Wolfsberg.

Von 1999 bis 2008 Leiter Radiologie, Privatklinik Maria Hilf, Klagenfurt 

Seit 2002 Fachgruppenobmann Radiologie der Ärztekammer für Kärnten

Seit 2010 Vorsitzender im Fachausschuss bildgebende Diagnostik der WKO.

Seit 1996 laufende Vortrags- und Ausbildungstätigkeit sowie wissenschaftliche Projektbegleitung, wissenschaftlicher  Reviewer für RÖFO (Röntgenfortschritte) und EJR (European Journal of Radiology) (hierfür 2006 Editor´s Recognition Award).

Mitglied in ÖRG (österr. Röntgengesellschaft), ÖGUM (österr. Ges. f. Ultraschall Medizin), ESR (Europ. Society of Radiology), VMSÖ (Verband für medizinischen Strahlenschutz Österreich), BURA (Fachgruppe Radiologie der ÖÄK)


Interview:

1. Was bedeutet Ihnen der Beruf?

Erfüllung der Jugendträume, die eigenen Fähigkeiten sinnvoll für andere einsetzen zu können.

2. Was ist Ihnen im Leben besonders wichtig?

Familie, Beruf, Freunde, Natur

3. Was ist das Besondere am Diagnosezentrum Wolfsberg?

Service is our success

4. Was möchten Sie im Bereich Gesundheitswirtschaft Österreich verändern?

Die vorhandenen Mittel und Ressourcen sinnvoller einzusetzen und bürokratische bzw. systemische Hürden reduzieren

5.  Wie wird sich die Gesundheitswirtschaft in den nächsten Jahren entwickeln?  

Aufgrund der demographischen Entwicklung und des zunehmenden Anspruchs, möglichst gesund älter zu werden, ist weiterhin mit einer positiven Entwicklung zu rechnen.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.