th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Veranstaltungen

Plattform Gesundheitswirtschaft
Stand:

 

23.11.2016HEALTH WORKS
Arbeit als Therapie - Frühzeitige Intervention - Arbeitsfähigkeit und Wiedereinstieg: Veranstaltung am 23. November 2016
13.4.2016Medizinprodukte – Branche mit Zukunft oder Zukunft ohne die Branche?
Diskussionsveranstaltung am 13. April 2016 um 17 Uhr
11.3.20157. Gesundheitswirtschaftskongress am 11. März 2015 in Wien
25.1.2015Braucht Europa Pharma, braucht Pharma Europa? Das Rezept Österreich.
20.11.2014Medikamentenversorgung in Österreich: in Sicherheitsnetz mit Schlupflöchern?“
11.2.2014Abschlussveranstaltung zum Projekt "Gesund und arbeitsfähig von Anfang an"
12.9.2012

44. Gesundheitspolitische Gespräche

Einladung und Programm | Presseaussendung

 
21.8.2012

Bedeutung von Health Literacy mit Schwerpunkt Jugend
4. Alpbacher Late Night Talk

Einladung und Programm | Presseaussendung
 
Logo

7.3.2012

4. Österreichischer Gesundheitswirtchaftskongress

Einladung und Programm
 
22.8.2011

Gesund, gerecht, bezahlbar – ein Widerspruch?

3. Alpbacher Late Night Talk

Einladung und Programm | Presseaussendung
 
6.7.2011

Gesundheitsforschung und Innovation:
Kosten versus Patientennutzen

Einladung und Programm  Presseaussendung

Video zur Veranstaltung

 
21.6.2011

Veranstaltung Zukunft Gesundheit

Pilotprojekt E-Medikation Wirkung und unerwünschte Nebenwirkungen

Einladung und Programm

 
Logo

3.-5.5.2011

Spital 2011: Die Suche nach der besten Praxis durch Spitalsvergleiche

Drei parallele Konferenzen an einem Ort:
Verbunden sind die Konferenzen durch ein einleitendes gemeinsames Plenum, Networking-Pausen und eine große gemeinsame Fachausstellung.

Rückschau

 
Logo

31.3.-1.4.2011

GesundheitsPiazza Vier

Die Gesundheitspiazza schafft den Rahmen für vertrauensvolle Offenheit statt freundlicher Zurückhaltung,
Klartext statt offizieller, politisch korrekter Statements.
Die Erfahrungen und die Kreativität aller Teilnehmer
kommen so bestmöglich zum Tragen.

Logo

23.11.2010

3. Österreichischer Gesundheitswirtchaftskongress

Einladung und Programm
 
30.11.2010

Großbaustelle Gesundheitsreform: Einheitliche Planung und Steuerung vs. föderalistische Zersplitterung?

Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich

Einladung und Programm

Presseaussendung

Video zur Veranstaltung

 
Logo

23.8.2010

E-Medikation, Gläserner Arzt, Gläserner Patient? Zwischen Qualität und Kontrolle

Alpbacher Late Night Talk

Einladung und Programm

Presseaussendung

Gesundheitstourismus

in Kooperation AWO

10.5.2010

Gesundheit, Medizintechnik und Wellness in Italien und der Schweiz

Veranstaltung der der Außenwirtschaft Österreich und der Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich

Einladung

Gesundheitstourismus

in Kooperation AWO

5.5.2010

Gesundheits- und Wellness-Tourismus:
Positionierung von österreichischen Gesundheitsbetrieben in den arabischen Staaten und Großbritannien

Chancen für österreichische medizinische Einrichtungen und Unternehmen:
Zusammensetzung sowie Wachstumsbereiche im Gesundheits- und Wellness-Tourismus

Programm

 

15.-16.4.2010

Gesundheitspiazza Drei
Plattform für mutige Zukunftsdenker der internationalen Gesundheitswirtschaft

Programm

  Interviews zur Veranstaltung
 
10.3.2010

IBG-TAGUNG: "Moderne Herausforderungen im Job.  Arbeitspsychologie und ihre Tools für leistungsfähige Unternehmen.“

Programm

Artikel

Leitfaden Burn Out

 
Logo

24.2.2010

2. Österreichischer Gesundheitswirtchaftskongress

Programm

Presseaussendung: Mehr Qualität und Wettbewerb im Gesundheitssystem im Interesse der Patienten

 

9. Februar 2010

Spitalskrise: Brauchen wir mehr Staat oder mehr Privat?“

 

In Österreich gibt es 270 Spitäler mit insgesamt rund 64.400 Betten. Spitäler sichern 251.000 Arbeitsplätze und führen zu einer Wertschöpfung von 11,6 Mrd. Euro. Dennoch zeichnet sich eine immer größer werdende Finanzkrise ab, da bei zunehmenden Ausgaben die Einnahmen weniger werden. Noch dazu ist das österreichische Spitalssystem ineffizient.

Das Ziel lautet daher: Gleichbleibende Qualität anbieten, aber Kosten senken

Im Zuge dieser Veranstaltung wird daher die Frage gestellt, wie die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen in Zukunft verbessert werden können, um Ineffizienzen zu vermeiden. Public Private Partnership Modelle (PPP-Modelle) sind dabei eine gute Chance für eine Optimierung. Diese Modelle stellen eine Kooperation zwischen einer öffentlichen Institution und einem/mehreren privaten Akteuren dar und schaffen enormes Verbesserungs- und Einsparungspotenzial. Im Rahmen der Veranstaltung sollen gelungene Kooperationen vorgestellt werden.

Resümee der Veranstaltung

Programm

   

29. Oktober 2009

Krankenstände senken, Kosten sparen - Gesundheit im Betrieb

Krankenstände belasten Betriebe finanziell enorm: Neben der Entgeltfortzahlung an die Mitarbeiter treffen den Unternehmer weitere Kosten für Überstunden oder zusätzliches Personal. Einige Betriebe haben bereits erkannt, dass sich das Ausmaß der Krankenstände bis zu einem gewissen Grad aktiv beeinflussen lässt. Sie setzen auf entsprechende Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung, nutzen die rechtlichen Spielräume bei Krankenständen aus oder verfügen über ein betriebliches Sicherheits- und Gesundheitsmanagement. Erfahren Sie von Praktikern und Experten, wie auch Sie es schaffen können, die Fehlzeiten in Ihrem Betrieb nachhaltig zu senken und damit Kosten zu sparen.

Programm

Präsentation

  

22. Oktober 2009

BBG-Messe "Nutzen.Leben - IT"

Schwerpunkte der Veranstaltung
Dichtes Gedränge herrschte bei der 3. BBG-Messe am 22. Oktober 2009 im Millennium Event Center in Wien: Hunderte öffentliche Entscheidungsträger informierten sich bei über 60 Ausstellern und über 700 Besuchern über Trends und Neuheiten im IKT-Bereich. Schwerpunkt der Ausstellung war "IT und Gesundheit“, dem auch ein eigenes Kompetenzzentrum gewidmet wurde. Einer der Aussteller war die Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich, die zusammen mit alphavillepro, Film& Media den Messebesuchern ihr Know- How weitergab und den Besuchern mit Fragen zur Verfügung stand. Neben den individuellen Beratungsmöglichkeiten fanden im Kompetenzzentrum auch prominent besetzte Talkrunden statt, in denen eifrig darüber diskutiert wurde, ob IT "g’scheit“ bzw. "g’sund“ macht und welche IT-Gesundheitsmodelle Zukunft haben.

2. September 2009

Finanzkrise und die Folgen: Gesundheitswirtschaft für Investoren attraktiv?!
"Gesundheitsmarkt trotzt Wirtschaftskrise“

Dr. Martin Gleitsmann
02. September 2009

Dr. Martin Gleitsmann, Leiter der Abteilung Sozialpolitik und Gesundheit präsentiert beim Gesundheitskongress Hamburg die Gesundheitswirtschaft Österreich und die zukunftsweisenden Initiativen der "Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich“. 

Einladung und Programm: http://www.gesundheitswirtschaftskongress.de

Folienvortrag von Herrn Dr. Gleitsmann
Fotos vom 2.09.2009

 

 

24. August 2009

"Late Night Talk - Wachstumsmarkt Gesundheit zwischen Staat und Privat"
Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich

Montag, 24. August 2009, 19:00 Uhr

Hotel Böglerhof, 6236 Alpbach


Mit der "Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich" startete im März 2009 eine neue Inititiative, die Trends verstärken und Zukunftschancen aufzeigen möchte. Wir freuen uns, Sie in Kooperation mit dem Forum der forschenden pharmazeutischen Industrie (FOPI) zum ersten "Alpbacher Late Night Talk" einladen zu dürfen.

Einladung und Programm

 

Kamingespräch Dr. Martin Gleitsmann

 

Pressemeldungen:

  • Alpbach: Gesundheitsreform ist ohne Alternative
  • Forum Alpbach: Gesundheit zwischen Staat und Privat – Experten: "Wachstums- und Hoffnungsmarkt“
 

 

8. Juni 2009

"Die Zukunft: Medizin wird persönlich"
Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich

Montag, 8. Juni 2009, 18:30 Uhr

in der "Gesellschaft der Ärzte“,
Billrothhaus
1090 Wien, Frankgasse 8
 

Mit der "Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich" startete im März 2009 eine neue Inititiative, die Trends verstärken und Zukunftschancen aufzeigen möchte. Wir freuen uns, nun zur ersten Folgeveranstaltung einladen zu dürfen.

Die personalisierte Medizin ist ein zukunftsweisender Behandlungsansatz mit dem Ziel, Diagnose und Therapie optimal auf individuelle Patientenbedürfnisse abzustimmen.

Einladung und Programm

Fotogalerie 8. Juni 2009

 

 6. März 2009

Präsentation der "Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich"

Freitag, 6. März 2009

SKYLOUNGE Wirtschaftskammer Österreich
Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Mit der neuen "Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich" startet die Wirtschaftskammer Österreich eine zukunftsweisende Initiative, um die Potenziale der Wirtschaft für mehr Gesundheit zu entfesseln. Die Plattform Gesundheitswirtschaft integriert dabei alle Branchen und Akteure, um hervorragende Qualität, mehr Wettbewerb und Innovation und damit mehr Wachstum der Gesundheitswirtschaft zu erreichen.

Einladung und Programm

Fotogalerie 6. März 2009

Folienvortrag Peter Brabeck-Letmathe, Nestlé S.A.

  

  

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.