th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Service-GmbH der Wirtschaftskammer Österreich

Betreuung im Ausland

AußenwirtschaftsCenter unterstützen Unternehmen in Auslandsmärkten
Stand:

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die Betreuung und Unterstützung der österreichischen Unternehmen im Auslandsmarkt. Die AußenwirtschaftsCenter helfen bei der Geschäftspartnersuche, unterstützen bei der Geschäftsabwicklung und der Unternehmensgründung und leisten Pannenhilfe bei Problemfällen.

Mitgliedsunternehmen haben in jedem der Serviceprodukte Markteintritt, Marktunterstützung, Investitionsberatung, Bezugsquellen und Forderungsbetreibung Anspruch auf ein kostenfreies Basiskontingent pro Projekt und Land von 8 Leistungsstunden. Darüber hinaus anfallende Stunden werden zu einem Stundensatz von EUR 100 exkl. MwSt. verrechnet.

Regelmäßig wiederkehrende und zusammenhängende Anfragen gelten als Projekt. Länderspezifische Unterschiede bei der Bearbeitungsintensität und -dauer sind möglich.

Analyse Markteintritt

Beim Markteintritt hilft das jeweilige AußenwirtschaftsCenter bei der Evaluierung der Erfolgsaussichten durch Analyse der

  • Basismarktdaten und Entwicklungstrends
  • Inlandsproduktion und Importvolumen
  • Marktpotenziale und Preise
  • Markteignung und Marktchancen des Produkts
  • Import- und Registrierungsbestimmungen
  • gesetzlichen Rahmenbedingungen

Nach der Definition einer geeigneten Marktbearbeitungsstrategie beginnt die Herstellung konkreter Kunden- und Partnerkontakte in den ausgewählten Zielmärkten. Die Wirtschaftsdelegierten verfügen über große Markterfahrung, kennen viele Importeure, Vertreter und Direktabnehmer persönlich, recherchieren in verschiedensten lokalen Quellen, sowie greifen auf Kontakte zu diversen Wirtschaftsverbänden zurück.

Aufgaben

Nach der Erstellung des Idealprofils des gesuchten Geschäftspartners kann das AußenwirtschaftsCenter folgende Aufgaben übernehmen:

  • Recherche und Selektion potenzieller Vertriebspartner bzw. Kunden
  • Erstkontakt durch das AußenwirtschatsCenter mit persönlichem Schreiben des Wirtschaftsdelegierten zur Vorstellung Ihres Unternehmens
  • Follow-Up: Nach erfolgreichen Markteintritt wird den Exportunternehmen bei der laufenden Geschäftstätigkeit aktive Marktunterstützung angeboten. Den Wünschen und Erfordernissen entsprechend werden Art und Umfang individuell festgelegt. Die Unterstützung durch das AußenwirtschaftsCenter reicht von A wie Adressen bis Z wie Zertifizierungen.

Weitere Beispiele

  • Organisation von Geschäftsreisen, Messeauftritten, Firmen- und  Produktpräsentationen
  • Terminvereinbarungen und Begleitung zu wichtigen Gesprächen
  • Einholung von Bonitätsauskünften
  • Auskunft über die aktuellen Zollsätze und Importbestimmungen
  • Hilfestellung bei Importabwicklungsproblemen
  • Beratung bei der Angebotserstellung
  • Beschaffung von Statistiken, Ausschreibungsunterlagen, Publikationen, Gesetzestexten, usw.
  • kontinuierliche Beobachtung des Zielmarktes
  • Hilfestellung bei Kommunikationsproblemen mit Geschäftspartnern

Ansprechpartnerin

Martina Brückler, Tel. +43 (0)5 90 900-4580

Weitere Infos

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.