th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

2002/3 Staatsquote und Verwaltungsreform

Wirtschaftspolitische Blätter
Stand:

Wirtschaftspolitische Blätter

Inhalt des Heftes 3/2002

 

Diskussion: Staatsquote und Verwaltungsreform

The Size of the Public Sector - Taxes, Social Spending and True Government Debt

Bernhard Felderer / Bernhard Grossmann / Reinhard Koman

Möglichkeiten zur Erfassung der Staatstätigkeit: Eine Bestandsaufnahme

Wolfgang Weigel

Aussagefähigkeit von Staatsquoten - Analyse nach VGR anhand des Beispiels der Schweiz

Alexander Rauner

Deregulation - Trading in one governance mechanism for less efficient others?

Frans van Waarden

Schlanker Staat - Durch Senkung der Abgabenquote und Reform der öffentlichen Verwaltung ?

Bruno Rossmann

Verwaltungsreform - Konzeptionelle und verfassungsrechtliche Probleme

Ullrich E. Zellenberg

 

Aufsätze

Privatisierung, Regulierung und Restrukturierung - Am Beispiel des Elektrizitäts- und Gasmarktes des Vereinigten Königreichs

Renate Reichert

Virtuelle Unternehmen - Neue Chancen für Klein- & Mittelbetriebe?

Jürgen Noll

Gründungen im Bereich der EDV-Dienstleistung - Eine Analyse struktureller Merkmale

Petra Rietsch / Herta Wanzenböck

Schattenwirtschaft - Forderung von EU-politischen Maßnahmen

Werner Teufelsbauer

Emergence of Multinational Firms from Central and Eastern Europe: Conceptual Background and two Cases

Andrea Éltetö / Wilfried Altzinger / Rudolf Duris / Christian Bellak

Danksagung

Das Wesentliche sei nicht vergessen

Hans Igler
 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.